07.08.09 12:28 Uhr
 768
 

Beamte der Berliner 13. Einsatzhundertschaft durchkämmten das Rotlichtmilieu

In den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Neukölln haben Polizisten in der letzten Donnerstagnacht, insgesamt sechs Bordelle und andere Etablissements des horizontalen Gewerbes kontrolliert. Die Polizeibeamten gehörten der 13.Einsatzhundertschaft an. Der Einsatz dauerte von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr.

Bei der Aktion wurden 53 Leute kontrolliert. Aufgrund von Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuchverstößen wurden zwei Anzeigen erstellt. Aufgrund von Jugendschutzgesetz- Gewerbe- sowie Gaststättenordnungs und Preisangabenverordnungsverstößen wurden OWIs (Ordnungswidrigkeits-Anzeigen) ausgestellt.

Die Polizeibeamten ertappten in einer der Lokalitäten einen 49 Jahre alten Mann, mit einem gefälschten Reiseausweis. Bei ihm muss noch überprüft werden ob seine Meldebescheinigung echt ist. Die Beamten überstellten den Mann dem LKA, nachdem die erkennungsdienstlichen Maßnahmen abgeschlossen waren.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Einsatz, Beamte, Rotlicht, Rotlichtmilieu
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 12:50 Uhr von sharp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ne is klar: das bischen pippifax von anzeigen kostet den steuerzahler mehr als das es nützt da ham sich doch nur ein paar beamte auf staatskosten ne nette nacht gemacht...
Kommentar ansehen
07.08.2009 13:02 Uhr von fortimbras
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
bei der razzia zeigten sich mehrere dutzend sittenstrolche mit entbößtem geschlecht auf schamverletzende weise den in die zimmer stürmenden polizeibeamten.
die geschädigten riefen sofort ihre kollegen zur hilfe um diesen exibistionisten das handwerk zu legen...


nach kosten nutzen rchnung würd ich sagen das war wieder ein voller erfolg wird den steuerzahler wohl nur einige tausend euro gekostet haben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?