07.08.09 09:20 Uhr
 709
 

Potsdam: Sado-Maso-Sex führte zum Tod

Ein 39-jähriger Mann hatte mit einer Internetbekanntschaft seine Vorlieben beim Sado-Maso-Sex ausgelebt. Dabei soll er die Frau ermordet haben.

Er hatte sie mit einer Bratpfanne geschlagen und anschließend erwürgt. Nach seiner Aussage glaubte er, die Frau würde die Leblosigkeit nur vortäuschen und vollzog weiterhin den Geschlechtsverkehr. Erst danach stellte er den Tod der Frau fest.

Die Staatsanwaltschaft klagt ihn wegen Mordes und Störung der Totenruhe an und verlangt 14 Jahre Haft. Er soll für sechs Jahre ins Gefängnis und anschließend in eine psychiatrische Anstalt kommen. Am 10. August soll das Urteil gefällt werden.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sex, Potsdam
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2009 09:01 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann ist wirklich psychisch krank. ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht wusste, dass die Frau tot war. Vor allem, wenn er sie vorher gewürgt hat.
Kommentar ansehen
07.08.2009 09:26 Uhr von borgworld2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mit ner Bratpfanne schlagen und erwürgen hat NICHTS aber auch GARNICHTS mit SM zu tun!
Der Typ hat sie nicht alle und er wollte nicht seine Vorliebe für "SM" ausleben sondern eher eine wehrlose Frau schlagen/töten und vergewaltigen.
Kommentar ansehen
07.08.2009 09:38 Uhr von Skepsis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wobei: ich hier, selten genug, der Anklagevertretung recht gebe!
Der Kerl hat sie einfach nur im Streit umgebracht und dann seine Nekrophilen Neigungen von der Leine gelassen.

Mag sein, dass unwissende generell Nekrozeug mit in den SM zählen, aber Fakt ist, dass das im Grundsatz erstmal nichts damit zu tun hat UND ich keinen SMler kenne der Praktiken dieser Art gut heisst!

Ich zeig die News an, weil der Titel falsch ist. Mag sein dass das Korinthen kacken ist.
Kommentar ansehen
07.08.2009 18:30 Uhr von Havelmaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch? Der Titel scheint nicht sooo falsch zu sein, denn auch andere Medien berichten von Sado-Maso-Sexspiel... auch wenn hier "Mord" im Titel steht: http://www.maerkischeallgemeine.de/...
Kommentar ansehen
08.08.2009 07:08 Uhr von dose89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Havelmaz: Ja, Titel ist falsch

Beelitz-Heilstätten liegt nicht in Potsdam ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?