06.08.09 21:56 Uhr
 282
 

Vorsicht: Kindersitze können zu Verbrennungen führen

Auf bis zu 70 Grad Celsius können sich Kindersitze mit dunklen Kunststoffbezügen erhitzen. Dies kann zu schweren Hautverletzungen bei Kindern führen.

Eltern sollten beim Kauf von Kindersitzen darauf achten, dass die Sitzfläche komplett mit Stoff bezogen ist. Mit einem hellen angefeuchteten Tuch schützt man den Kindersitz vor starker Sonneneinstrahlung auf dem Parkplatz.

Außerdem kann man die Innenraumaufheizung mit "Vorhängen" an der Scheibe, die mit Saugknöpfen befestigt werden, verringern.


WebReporter: LucasXXL
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kind, Vorsicht, Verbrennung
Quelle: superurlaub.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 22:02 Uhr von hallo24
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
aua: Hab den Kindersitz bei längerem Aufendhalt immer in den Kofferaum gepackt.
Kommentar ansehen
06.08.2009 23:59 Uhr von Hüttenprediger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich warum es diese Sitze überhaupt im Handel gibt??!!

ironie an>
Die lieben Eltern schützen sich mit 392,5 Airbags, pflanzen ihre Hintern auf ergonomischen klimatisch belüfteten Nanohightechledersitzen und schmieren sich Sunblocker mit LSF 89 ins Gesicht, aber bekommen es nicht einmal gebacken, für ihren Nachwuchs einen geeigneten Kindersitz zu besorgen.

Wenns Kind dann mit Brandblasen am Hintern heulend beim Doktor sitzt, kommt dann wohl die Ausrede "Der Sitz war in der optionalen Ausstattungsvariante ja nicht dabei!".

Ja logisch, die Raten für den Neuwagen, dank Abwrackprämie, zehren so sehr am Geldbeutel, da ist ein vernünftiger Kindersitz nun mal leider nicht drin. Und bevor ich meinen Nachwuchs in die Brutschale stecke, mal kurz die Hand zur Temperaturprüfung auf den Sitz zu legen, geht mit einem Handy am Ohr auch schlecht.
<ironie aus

Da muss ich doch mal Hallo24 zu dieser hervorragenden Idee gratulieren. Nicht schlecht Herr Specht! <-ernst gemeint

In diesem Sinne...
Seid nett auf einander!!!
Kommentar ansehen
07.08.2009 00:23 Uhr von DaFabey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hüttenprediger: das war ja echt mal ne predigt.^^

aber im ernst, mit sowas is nich zu spaßen. da sollten eventuell schon paar mehr euro investiert werden, als dass die kinder unter verbrennungen leiden müssen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?