06.08.09 20:53 Uhr
 341
 

Southstream-Pakt zwischen Russland und Türkei perfekt

Nach jahrelangen, zähen Verhandlungen ist nun der so genannte Southstream-Vertrag über den Bau einer Erdgas-Pipeline durch das Schwarze Meer, von der Türkei und Russland, unterzeichnet worden.

Der Vertrag wurde auf höchster Ebene durch die beiden Regierungschefs Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan verabschiedet. Der italienische Eni-Konzern ist mit am Bau beteiligt, so dass auch der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi an der Unterzeichnung teilnahm.

Bei dem Vertragswerk geht es hauptsächlich um die Nutzung von türkischen Hoheitsgewässern. Die Pipeline soll von Russland nach Bulgarien führen. Außerdem wurden bilaterale Gespräche über den Bau des ersten türkischen Atomkraftwerks geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Russland, Türke, Pakt
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 21:01 Uhr von Rechthaberei
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Strategische Beobachter sagen das die Türkei damit sich vom Westen fort und Rußland zuwendet.
Kommentar ansehen
06.08.2009 23:42 Uhr von uNiKoMpLeX
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
da gewinnt ja die türkei: nun doppelt... die nabbucco-pipeline wird ja auch auf ihrem gebiet gebaut...! da sind doch auch erst vor kurzem die verhandlungen abgeschlossen worden...!
Kommentar ansehen
07.08.2009 01:13 Uhr von easye
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und irgendwann fließt trinkwasser statt öl: was würd ich für eine schöne trinkwasserquelle geben:)
vor 200 jahren weinte der arab auch noch, als plötzlich die schwarze seuche aus seinem boden kam, statt gutes altes trinkwasser :)

vll jubelt ja dann in 100 jahren der türke :)!
Kommentar ansehen
07.08.2009 03:36 Uhr von StanSmith
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
europa: macht sich doch alles selber kaputt. seitdem die neuen gesocksländer dabei sind haben wir nur bettler und bulgarische frauen mit bärten bei uns in der city. für diese diese hochentwickelten länder muss deutschland tief in die tasche greifen.
Kommentar ansehen
07.08.2009 03:41 Uhr von uNiKoMpLeX
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@stan: lass diesen ländern zeit... in 10 jahren sind sie auf genau dem selben stand wie österreich/deutschland...

und ich persönlich hab nichts gegen rumänische frauen, die haben nämlich keinen bart... vll hast du nur erfahrungen mit einem transvestiten gehabt...? ich kann dir keinesfalls recht geben... ;-)
Kommentar ansehen
07.08.2009 04:30 Uhr von Pils28
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Rumäninen: sind einer der schönsten Frauen, die ich kenne und dazu sind rumänsiche Männer meist klein, potthäßlich und arm! ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?