06.08.09 16:23 Uhr
 237
 

Fußball/Kaiserslautern: 1. FCK verkauft mehr als 15.200 Dauerkarten

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat für die Spielzeit 2009/2010 bereist 15.200 Dauerkarten verkauft.

Der Verein hat damit die Zahl der zum gleichen Zeitpunkt in der letzten Saison verkauften Dauerkarten erreicht. Für das erste Heimspiel der Roten Teufel gegen Greuther Fürth sind bislang etwa 21.000 Eintrittskarten verkauft worden.

Für Spätentschlossene gibt es am Spieltag noch Karten an den Frühkassen direkt am Stadion. Diese öffnen drei Stunden vor Anstoß, also um zehn Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verkauf, Kaiser, Kaiserslautern
Quelle: www.fck.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 16:19 Uhr von borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal sehen was die Teufel diese Saison so zu Stande bringen. Zuletzt ist ja noch ein überraschender Transfer gelungen indem man Nemec holen konnte. Dieser hat ja schon in seinem ersten Spiel für Lautern, in Braunschweig, getroffen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?