06.08.09 15:07 Uhr
 680
 

NRW: BMW-Fahrer fuhr unter ein LKW-Heck weil er niesen musste

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) ist am Donnerstagmorgen ein Autofahrer mit seinem BMW unter das Heck eines LKW geraten. Die Ursache für den Unfall lag darin, weil der Unfallfahrer einmal niesen musste.

In dem LKW, der am Straßenrand parkte, hatte der LKW-Fahrer ein Nickerchen gemacht und wurde aufgrund des Unfalls unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall so verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf über 9.000 Euro.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: BMW, Nordrhein-Westfalen, Fahrer, LKW, Heck
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 16:33 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
blöd: gelaufen
Kommentar ansehen
07.08.2009 10:24 Uhr von soelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wi.mp3: Nein! Gefahren!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?