06.08.09 12:47 Uhr
 738
 

Minden: Unbekannte töteten drei Meerschweinchen

Dienstagnacht haben in einem Mindener Freigehege bislang nicht bekannte Personen einige Meerschweinchen getötet. Die Besitzer der Meerschweinchen sind zwar in Ferien, jedoch kümmert sich währenddessen ein 16 Jahre alter Junge um das dutzend Tiere des im Garten befindlichen Freigeheges.

Der Jugendliche hat am gestrigen Morgen die drei getöteten Meerschweinchen vorgefunden. Aus dem Gehege sind sechs andere Meerschweinchen, worunter sich auch zwei reife Meerschweinchen-Weibchen befinden, sowie vier junge Meerschweinchen verschwunden.

Die hinzugerufenen Polizisten haben den Verdacht, dass die Täter die Meerschweinchen erschlagen haben. Die sechs verschwundenen Tiere wurden wohl entwendet, bzw. aus dem Gehege freigelassen. Eine Katze oder wilde Tiere kommen laut der Polizei für diese Tat nicht infrage.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Minden, Meerschweinchen
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 12:59 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann man mal den Unterschied zwischen arm und reich sehen.

Paris Hilton hätte den Tierchens gleich ein ganzes Haus gekauft und diese Deppen bringen die Hamsterchens gleich um, weil sie nicht den Wert eines einzelnen Tieres erkennen.

Traurige Welt ist das, jawohl !!!
Kommentar ansehen
06.08.2009 13:03 Uhr von miramanee
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Und morgen lesen sie: "Der Wellensittich-Würger und sein fieses Komplott mit dem Hamster-Ripper". ^^
Kommentar ansehen
06.08.2009 13:12 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Minden: da komme ich her :D Schrecklich. Die Tiere können doch auch nix dafür das jemand Frust hat...
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:06 Uhr von adammorrison
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wir hier schon den Mist von Pottschalk lesen müssen, hat so eine News "existenzberechtigung".
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:08 Uhr von adammorrison
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und ja, das ist einfach nur krank. Wieso vergreifen sich Menschen an wehrlosen Tieren?
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:11 Uhr von Arktuss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
[...] worunter sich auch zwei reife Meerschweinchen-Weibchen befinden[..]

reife Meerschweinchen?
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:37 Uhr von Jakko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@miramanee: Für Dich gehirnamputiertes und seelenloses A........ fällt mir sonst nichts anderes ein.

So jetzt kannste meinen Kommentar melden, ich bekomm ´ne Ermahmung.

Aber ich habe meine Meinung frei geäußert. Du bist der letzte Depp !!
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:41 Uhr von Jakko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Wer Tiere quält wird sich später nicht scheuen Menschen zu verletzten oder gar zu töten. Das sind keine Spitzbuben. Das sind vorprogrammierte Verbrecher. Man sollt sie wegsperren oder notfalls nachträglich abtreiben !!!
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:45 Uhr von Arktuss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
[...]das ist einfach nur krank. Wieso vergreifen sich Menschen an wehrlosen Tieren?[...]

Ähm das tun die Menschen tausendfach, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute oder glaubst du die Schweine und Rinder beim Metzger haben die Wahl? Oder können sich wehren?

In Peru sind Meerschweinchen übrigens eine Delikatesse...

Trotzdem ist es krank einfach aus Spass zu töten. Aber das ist in unsere heutigen Welt an der Tagesordnung.

Ich finde auch Angeln eine ziemliche Tierquälerei die meistens nur aus Spas bzw. Sport betrieben wird.
Kommentar ansehen
06.08.2009 15:24 Uhr von Vice_dear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal bedenkt das es vielleicht bzw. wahrscheinlich sogar kleine Kinder sind,die ihr Meerschweinchen überalles lieben,und die diese nun in dieses Gehege in Obhut des Jungen gegeben haben.Dann ist das einfach nur verdammt traurig,und es wird den kleinen Kindern ihr Herz brechen...Einfach nur heftig assozial!!!
Kommentar ansehen
06.08.2009 15:24 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo Arktuss: sowas geschieht ständig, denken sich die leute gerade, die ihre (meerschweinchenfleischfreie) belegte pizza aus den ofen nehmen.

was das angeln betrifft, sehe ich dass etwas anders.

ich mache demnächst meinen anglerschein, und werde die "erjagten" fische nicht nur zum spass töten, sondern auch essen =>
Kommentar ansehen
06.08.2009 15:36 Uhr von Arktuss
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin auch kein Vegetarier, ich esse auch Schnitzel egal von welchem Tier und ich esse auch Fisch.

Ist auch egal, das Thema Angeln wollte ich jetzt eigentlich nicht so direkt ankreiden...

Mir ging es nur darum das es eigentlich egal ist ob ein Tier aus Lust, Frust oder einem tiefergehenden Sinn getötet wird, ES IST TOT!
Das Tier dürfte das warum nicht mehr interessieren. Ich möchte hier auch diese Tat nicht verharmlosen oder in ein besseres Licht rücken. Aber wie kann man sich hier nur so aufregen wegen der armen Tiere und sich dann wahrscheinlich wirklich grad eine Pizza mit Salami aus dem Ofen holen? Glaubt ihr das Tier aus dem die Salami ist, ist gerne für euch gestorben? Glaubt ihr das ist unter weniger qualen gestorben? Regt sich darüber jemand auf?
Kommentar ansehen
06.08.2009 15:50 Uhr von Vice_dear
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@arktuss: der Tod des Tieres das für meine Salami gestorben ist hatte aber wenigstens einen Sinn,und ja ich denke schon das ein schwein oder eine kuh unter weniger Qualen stribt als,wenn mit ihm vllt Fussball gespielt wird und es dann langsam zertreten wird!
Kommentar ansehen
06.08.2009 15:57 Uhr von Arktuss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vice_dear: mit den Qualen wäre ich mir mal nicht so sicher, wer kann des das Beurteilen? Ja es hatte einen Sinn, für dich! Für das Tier sicher nicht...
Kommentar ansehen
06.08.2009 16:16 Uhr von Totes_Fleisch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Minden??? Wah, da komme ich auch her. Ich wusste schon immer, ich lebe in einer kranken Stadt! ;-)

Die armen Meerschweinchen tun mir leid und ich würde mit den Tätern gerne etwas ähnliches veranstalten. Ich glaube, bei denen hätte ich nicht mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich sie lange foltern und anschließend in der Weser ersaufen würde.Wann kommen endlich mal hammerharte Tierschutzgesetze? So, das sie nicht mehr wie eine Sache behandelt werden - Dann wäre so etwas sicherlich nicht passiert, weil die Täter mit hohen Haftstrafen hätten rechnen müssen...

Macht die Polizei bei sowas eigentlich auch nen Gen-Test, oder wird das wegen "Geringfügigkeit" eingestellt? Fragen über Fragen.

@Arktuss

Schweine und Rinder werden zumindest in Deutschland so getötet, das sie keinerlei Schmerzen empfinden können, zb. durch einen vorherigen Stromstoß, der die Nerven betäubt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?