06.08.09 11:04 Uhr
 3.028
 

Sony zahlte 60 Millionen Dollar für Michael Jacksons Probeaufnahmen

Wie die Webseite E! Entertainment berichtet, kaufte Columbia Pictures, welche zu Sony gehört die Rechte an den Mitschnitten von Michael Jacksons letzten Proben. Der Preis soll 60 Millionen Dollar betragen haben.

Die Aufnahmen stammen von AEG Live, den Veranstaltern von Jacksons geplanter Tournee. Die Quelle dieser News soll ein Gerichtsdokument sein, das den Verkauf dokumentiert. Ein Richter muss dies auch noch bestätigen.

Michael Jackson starb am 26. Juni unter teilweise ungeklärten Umständen. Auch ein Mord wird von manchen nicht ausgeschlossen.


WebReporter: vonbork
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Dollar, Sony, Jackson, Michael Jackson, Probe
Quelle: filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 11:20 Uhr von andreaskrieck
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ne Woche gewartet und Sony hätte die sich auf einschlägigen Seiten saugen können... :-)
Wie es scheint ist die Musikindustrie alles andere als angeschlagen wenn die solche Summen locker machen können...
Kommentar ansehen
06.08.2009 11:44 Uhr von partyboy771
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2009 11:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Damit lässt sich gut verdienen das wird auf viele Jahre gesehen ein gutes Geschäft für Columbia Pictures. 100 Stunden Bildmaterial, professionell aufgenommen sind eine gute Investition, die sich garantiert bezahlt machen.
Kommentar ansehen
06.08.2009 13:35 Uhr von xmdnx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sony: ausserdem macht Sony noch ne ganze Menge mehr als nur Musik zu verkaufen
Kommentar ansehen
07.08.2009 11:35 Uhr von zentralorgan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
E! Entertainment: ist aber nich filmstarts.de.das ist ja fast so wie bei clatsch.
Kommentar ansehen
07.08.2009 13:10 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer will den scheiss denn sehen oder hören? das ist doch sicherlich nur altes zeug (glaube nicht, dass m.j. noch sonderlich kreativ war). und wahrscheinlich nichteinmal top-qualität.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?