06.08.09 10:21 Uhr
 418
 

Feuerwehr befreite siebenjähriges Mädchen aus Sitzbank

Im Herner Stadtteil Wanne-Eickel musste am gestrigen Mittwochmittag die Feuerwehr sowie Polizeibeamte zu einem Kinderspielplatz ausrücken. Auf dem Spielplatz hatte sich ein siebenjähriges Kind das rechte Bein in einer Sitzgelegenheit eingeklemmt. Sie war mit dem Bein zwischen Bankelemente geraten.

Feuerwehrleute drückten die Sitzbankelemente mit einer Hydraulikpumpe auseinander. Dadurch konnte das Bein der Siebenjährigen befreit werden. Ein Mediziner konnte feststellen, dass sich das Mädchen keine Verletzungen zugezogen hatte.

Die Polizeibeamten fuhren daraufhin das Kind zur elterlichen Wohnung. Zudem wollen die Beamten noch das Herner Grünflächenamt über diesen Vorfall benachrichtigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 10:27 Uhr von Cheating_Death
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
da ist ja nochmal: alles gut geganen, aber aus soetwas eine news zu machen....im eneffekt ist NICHTS passiert was irgendwie von bedeutung oder so wär, "unfälle" dieser art sieht man fast jeden tag auf den straßen, unfälle bei dnen nichts passiert, dazu muss man nur mal raus gehen und die augen aufmachen
Kommentar ansehen
06.08.2009 12:04 Uhr von EduFreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
immerhin ist nichts passiert, findest du das in irgendeiner art schlecht?
Kommentar ansehen
06.08.2009 12:19 Uhr von BiBax3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Bitte?
Wie kommt die Darein? Wie dünn muss das Bein sein?
Kommentar ansehen
06.08.2009 13:12 Uhr von Shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BiBax3: Kinder schaffen beim rumtoben alles mögliche. Außerdem gibt es auch Bänke wo die Sitzbretter recht weit auseinander sind, so das da locker ein schmales Kinderbein reinpasst.

Aber die Kleine ist ja nochmal mit dem Schrecken davongekommen
Kommentar ansehen
06.08.2009 13:20 Uhr von GonZoo_IK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
meine tochter: wurde am wochenede, beim spielen mit einer katze leicht gekratzt...(ca 1cm langer kratzer)
sie verspürte weder schmerz noch gab es irgendwelche entzündungen!
komm ich jetzt ins fernsehen mit dieser neuigkeit?
Oder is das auch keine News, ie die obig angekündigte. das irgendwem nichts passiert ist!?

Maaaaaan es gibt nachrichten, die sind dümmer als die von der bildzeitung...und das will schon was heißen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?