06.08.09 08:14 Uhr
 203
 

Bundeskriminalamt fandet nach unbekanntem Kinderschänder

Wiesbaden - Das Bundeskriminalamt ist auf der Suche nach einem brutalen Kinderschänder. Der noch unbekannte Mann soll sich an mehrere Jungen vergangen haben und dabei Filmmaterial hergestellt haben.

Die Videos soll er ins Internet gestellt haben. Dem BKA liegen Ausschnitte der Videos vor, auf denen der Täter zu sehen ist.

Das BKA hat eine Fahndung, durch die Sendung "Aktenzeichen-XY...ungelöst" ausstrahlen lassen. Dadurch erhofft sich die Behörde neue Hinweise aus der Bevölkerung.


ANZEIGE  
WebReporter: _Calimero_
Quelle: www.morgenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 08:51 Uhr von sille_LE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KOTZ: Wenn ich sowas lese wird mir einfach nur schlecht!
Kommentar ansehen
06.08.2009 08:51 Uhr von fortimbras
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ihn gesehen! konnte ihn aber nicht verfolgen weil er sich hinter ein stopschild gestellt hat...

seit wann ist das bka hinter kinderschändern her?
ich dachte die kümmern sich nur noch darum die aus dem sichtfeld der bevölkerung fernzuhalten...
Kommentar ansehen
06.08.2009 09:16 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fotos von "Christoph" (2006): http://www.welt.de/...

(edit;anais)
Kommentar ansehen
06.08.2009 10:26 Uhr von Ulli1958
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oops: Es scheint so, als verstünde man unter "Schutzhaft" in Deutschland etwas ganz anderes als das, was ich meinte:

http://en.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?