05.08.09 23:31 Uhr
 2.131
 

USA: Rapper bekommt zwei Jahre Haft für seinen Song auf MySpace

Im US-Bundesstaat Florida wurde ein 20 Jahre alter Mann zu zwei Jahren Haft verurteilt weil er auf der Internetseite myspace einen Rapsong veröffentlicht hatte, der zu einem Mord an Polizisten aufgerufen hatte.

Antavio Johnson hatte den Rap-Song "Kill Me a Cop" geschrieben, nachdem Polizeibeamte einen Freund inhaftiert hatten. In seinem Song nennt er unter anderem auch einen Polizeibeamten und eine Angehörige eines SWAT-Teams beim Namen.

Die Staatsanwaltschaft klagte Antavio daraufhin wegen der zweifachen Bedrohung eines Staatsdieners an.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jahr, Haft, Song, Rapper
Quelle: www.palmbeachpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 00:16 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+10 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2009 00:24 Uhr von TonyD
 
+3 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2009 00:38 Uhr von Chaosbreaker
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
sorry, aber wer so dämlich ist und in einem Song auch noch die Namen derer nennt die "gekillt" werden sollen, ist selber Schuld. Selbst hierzulande würde er mit solchen Hetzereien ordentlich in Schwierigkeiten geraten.Das er in den USA lebt, und das dort mit solchen Dingen nicht gerade pingelig umgegangen wird (ob korrekt oder nicht sei dahingestellt), sollte ihm in den 20 Jahren seines Lebens schon aufgefallen sein...
Kommentar ansehen
06.08.2009 00:55 Uhr von Feuerloescher
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
idiot: selbst schuld. sowas kann man doch nicht bringen.
Kommentar ansehen
06.08.2009 02:40 Uhr von Splinderbob
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
2 jahre ne Strafe hat er 100% verdient ... aber gleich Knast ?
Kommentar ansehen
06.08.2009 05:20 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Hoffe es wurden mehrere engl. Seiten gelesen, nicht nur die Quellenangabe des Redakteurs.
In einer anderen Version heisst es:
"G. Johnson, 40, said his little brother composed the song several years ago as a teenager after feeling that the police harassed him."

Ice-T - Cop Killer, klingelt da was ?!

Der heilige B. Hussein Obama, aus dem Amiland, wird´s schon richten.
Jetzt kommen die Cops mit der Anwaltmasche wenn ihnen Gewalt mit Worten angetan wird/wurde/worden wäre.
Eine zivilrechtliche Klage macht diese Bullen zu Billionären.

mp3-Ringtone available in your stores!
Wenn es A.J. clever anstellt ist er nach einem Jahr frei und hat Zaster.
Ein Label-Vertrag ist schon im werden.

@ Sir.Locke
Die Volksvertreter agieren/verarschen doch nur zum Wohle des Volkes.
Wenn er Künstler ist/wäre, sieht die Sache ganz anders aus.
Kommentar ansehen
06.08.2009 07:00 Uhr von So_Icey_Boy
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
jap kill me a pig
Kommentar ansehen
06.08.2009 11:30 Uhr von Loxy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Body Count hatten auch mal einen Song namens "Copkillaaaaaaaaaaaa". War damals natürlich sehr cool, weil auch verboten (in USA, in Dtld. nich). Naja, so tickt man halt als 15-jähriger Steppke ^^

Heute finde ich Aufrufe zum Mord natürlich nicht gut, da es immer gestörte Leute gibt, die das dann ernst nehmen und tatsächlich umsetzen wollen.
Kommentar ansehen
06.08.2009 14:22 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Loxy: Ich glaube, solch Leute findest Du sogar hier bei Shortnews! ...Vielleicht haben einige von denen sogar schon einen Kommentar zu dieser News hinterlassen!
(Wenn ich mal ganz nach oben schaue...) ;-)
Kommentar ansehen
06.08.2009 16:42 Uhr von Roezmatazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
187: wer sich in Amiland im Rapgeschäft nicht das Maul schmutzig macht und Skandale verursacht, der verkauft auch keine Platten.
Natürlich hätte er es ein bischen eleganter ausdrücken können, vor allen Dingen nicht mit kompletten Namen...
Aber komisch früher war es doch auch egal? Ich sag nur "187 on a undercover Cop"

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?