05.08.09 23:20 Uhr
 174
 

Bereits 100.000 Menschen besuchten die Sonderausstellung zur Varusschlacht

In Kalkriese (Niedersachsen) wird zurzeit eine Sonderausstellung zur Varusschlacht, die im Jahr 9 nach Christus stattfand, gezeigt. Die Schau gehört zu dem Projekt "Imperium - Konflikt - Mythos" .

Am heutigen Mittwoch wurde der 100.000 Besucher, es war ein 61 Jahre alter Geschichtslehrer aus Mannheim, begrüßt.

Bis Ende Oktober kann die Schau noch besucht werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, 100, Sonde, Sonderausstellung, Varusschlacht
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2009 11:01 Uhr von BennOhnesorg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum heisst: das eigendlich varusschlacht und nicht arminiusschlacht.

seit wann werden schlachten nach unfähigen verlierern benannt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?