05.08.09 19:51 Uhr
 3.458
 

Piratenpartei eröffnet Wahlkampf standesgemäß

Am kommenden Wochenende wird die Piratenpartei in Berlin standesgemäß zu Wasser ihren Bundestagswahlkampf eröffnen.

Das 'Piratenboot' wird Freitag und Samstag in der Nähe des Reichstages in die Spree stechen und auf dieser zwischen der Mühlendammschleuse und dem Humboldthafen kreuzen.

An Bord werden die Piraten hauptsächlich Journalisten Rede und Antwort stehen, während Parteimitglieder an Land den Bürgern ihre Ziele erläutern werden.


WebReporter: taheen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahlkampf, Pirat, Piratenpartei
Quelle: newsticker.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2009 19:47 Uhr von taheen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man die Piraten nun mag oder nicht, ob man ihnen nun etwas zutraut oder sie nur für eine weitere Spaßpartei hält - eines muss man ihnen lassen: Kreativ sind sie ;)
Kommentar ansehen
05.08.2009 19:55 Uhr von muhschie
 
+72 | -0
 
ANZEIGEN
zeitgemäßes: Denken gehört verstärkt in den Bundestag.
Kommentar ansehen
05.08.2009 19:58 Uhr von Cheating_Death
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
egal: was man von ihnen halten soll, sie versuchen autenthisch zu wirken und machen nicht irgendwas, sie sind meiner meinung aber auch eine wählbare alternative zu den großen alten parteien, die einfach nicht mehr funktionieren, sie sollten nur etwas sichtlicher auch im internet präsenz zeigen und ihre struktur einfacher erklären, so das auch einfache menschen verstehen um was es sich bei den piraten handelt, bei mir in der firma arbeiten viele ältere leute die einfach nichts mit dem web-content anfangen können und der name ist nicht unbedingt vertrauenserweckend für senioren und so, aber dennoch, daumen hoch und ich finde sie haben eine chance verdient sich zu beweisen
Kommentar ansehen
05.08.2009 20:02 Uhr von PuerNoctis
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Jede Regierung kann sich keinen besseren Koalitionspartner wünschen wie die Piraten - man würde sich nur um dringen nötige Expertise und moderner Denkweisen bereichern.

ARRR ME PIRATES!!!! SETZT DIE SEGEL IN RICHTUNG BUNDESTAG!
Kommentar ansehen
05.08.2009 21:42 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wie war: das nochmal, dass an der ostsee russische frachter gekapert wurden?

scherz beiseite, PIRATEN FTW
Kommentar ansehen
05.08.2009 21:51 Uhr von Jay1103
 
+3 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2009 22:08 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Jay: sei doch froh, wenns hier gebildete menschen gibt, die wissen, was cdu/spd so alles für shit in den jahren gebaut haben....
und piraten sind die einzige alternative....
Kommentar ansehen
05.08.2009 22:23 Uhr von Toadinator
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
ich persönlich: hoffe das die Piraten eine schöne Menge Stimmen bekommen, damit die alt eingesessene Politik mal wach wird und auch auf die jüngeren Leute eingeht.

Daher werde ich die Piraten ebenfalls wählen, nicht nur wegen des Programms sondern auch in der Hoffnung das sich die Politik mal wieder verändert.
Kommentar ansehen
05.08.2009 22:54 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Könnte: auf viele Wähler abschreckend wirken. Ich halte den Namen sowieso schon marketingtechnisch für eine Katastrophe. Gerade in Zeiten der Hansa Stavanger Entführung mit dem Namen "Piratenpartei" an den Start zu gehen, könnte noch ein übler Fehler werden. Ich dneke mit anderem Namen wären die Erfolgsaussichten größer.
Kommentar ansehen
05.08.2009 22:55 Uhr von schn0rk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun am besten nur noch Under Jolly Roger reinmachen ;)

Running Wild ftw
Kommentar ansehen
05.08.2009 23:25 Uhr von Bruno2.0
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
YES WE CAN!!!!!!

PIRATENPARTEI 4 GERMANY
Kommentar ansehen
06.08.2009 00:47 Uhr von Hurricanx
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt: Die Piraten polarisieren doch ziemlich. Die Zielgruppe ist ja eindeutig. Ich glaube der Name wurde bewusst gewählt um sich mit den Wählern zu identifizieren bzw. umgekehrt.

Wahrscheinlich sympathisieren sogar viele allein des Namens wegen mit ihnen. Als Pirat fühlt sich ja schon jeder, der heutzutage noch eine MP3 "zieht". Auf fast jeder DVD ist zu Beginn ein Spot, der illegales kopieren als "piratenhaft" darstellt.

Es stellt sich nur die Frage wieviele der 18-30 Jährigen auch wählen geht. Ich hoffe, dass es viele sind. Für mich sind sie zumindest die einzige Alternative zum Nichtwählen. Würden sie nicht zugelassen, dann wäre mir die Wahl total egal.
Kommentar ansehen
06.08.2009 01:32 Uhr von intelligen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: an die Freiheit glaubt und denkt wählt die Piraten.
Kommentar ansehen
06.08.2009 01:49 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
hast teile des programms und den zielen gelesen.
glückwunsch =>

ähnlich trügerisch hören sich auch andere weltverbessererprogramme an.

ich wette, ach ich weiss, das die sich genauso kaufen lassen werden wie die anderen auch.
Kommentar ansehen
06.08.2009 07:28 Uhr von DerS
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde dieses Jahr jeden den ich kenne zum Wählen schicken.

Es muss sich der Wind drehen, denn unsere momentanen "Volksvertreter" vertreten eher unsere ganzen Lobbys, die nach Geld schreien, ohne wirklich auf das Volk zu achten.

Denn ich finde nicht, dass es im Sinne des Erfinders war, das Volk immer mehr zu kontrollieren und einzuschüchtern. Die wahren Terroristen hausen nicht in Höhlen oder Bretterbuden, sondern im Bundestag etc.

Yes, wir könns och ;-)
Kommentar ansehen
09.08.2009 20:51 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Es gibt nur eine Spasspartei in Deutschland und das ist die Partei. Alle anderen Parteien nehmen ihre Sache, egal wie lächerlich sie ist ernst. Selbst die Biertrinker Partei...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?