28.04.09 14:38 Uhr
 653
 

7.000 Unfälle pro Jahr mit Rasenmähern

Gartenarbeit birgt viele Risiken. Jährlich gibt es zum Beispiel 7.000 Unfälle die im Umgang mit Rasenmähern geschehen.

Eine der Hauptunfallursachen: Das Reinigen der Messer bei laufender Stromzufuhr. Löst man die Blockierung, fangen sich die Messer sofort wieder an zu drehen und das mit schwerwiegenden Folgen vor allem für die Finger. Ebenfalls vermieden werden sollte das Rückwärtsziehen der Mäher aufgrund der Sturzgefahr.

Auf die Finger sollte man bei der Gartenarbeit auch besonders achten. Jeder Dritte Unfall im Garten betrifft sie.


WebReporter: te107
Rubrik:   Freizeit / Hobby
Schlagworte: Jahr, Unfall, 7, Rasen
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2009 14:41 Uhr von Hans_Solo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das Reinigen der Messer bei laufender Stromzufuhr.

Dem Idioten, der sowas macht, sollt man danach auch noch die restlichen Finger abschlagen.
Fuer Dummheit gibt es keine Entschuldigung.
Kommentar ansehen
28.04.2009 14:42 Uhr von FrauTrashHeap
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Na dann ist ja gut, dass es jetzt endlich den High Tech Roboter-Anzug für die Gartenarbeit gibt...
Kommentar ansehen
28.04.2009 14:48 Uhr von herman_brood
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wow ich ziehe den rasenmäher auch oft rückwärts und ich hab mir noch nie die beine amputiert, obwohl ich meist barfuß rasen mähe. wenn ich allerdings bei meinem opa rasenmähe (am hang), dann trage ich immer meine springer. so viel sind mir meine füße dann doch wert, ich will ja schließlich noch lange klettern und fahrradfahren ;-)
Kommentar ansehen
28.04.2009 14:51 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Womit der Beweis erbracht ist, dass Dummheit weh tun kann...
Kommentar ansehen
28.04.2009 14:55 Uhr von barem
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Guter Tip: Ab jetzt schalt ich den Motor immer ab wenn ich die Messer sauber mache :)
Kommentar ansehen
28.04.2009 15:15 Uhr von FPL
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rasenmäher ohne Kabel und jetzt??? Kabel?
Hey Moment, da ist gar kein Kabel an meinem Rasenmäher.
Wie wechsele ich jetzt das Messer ohne mich zu verletzten.
Kommentar ansehen
28.04.2009 15:42 Uhr von Devilnight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zu doof Bin zu doof für elektrischen Rasenmäher, überfahre immer das Kabel, deswegen bevorzuge ich Benziner. Aber auch die sind nicht ohne Gefahr, wenn man an die überfahrende Ransteine und Wurzeln bedenkt.
Kommentar ansehen
28.04.2009 18:04 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollste Zustimmung: @Hans-Solo
Kommentar ansehen
28.04.2009 18:54 Uhr von Groupie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts eigentlich auch eine Studie: über Unfälle mit Gartenzwergen???
Kommentar ansehen
28.04.2009 20:21 Uhr von Groupie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: Besonders gefährlich sind die Gartenzwerge mit schwarzem Hut, die fallen die Gartenbesitzer nächtens an wenn man sie nicht so gut sieht.

heimtückisch auch GartenzwergInnen mit lila Hut - sehr emanzipiert - wollen keine bierbäuchigen Vorstadtgärtner.

am süßesten sind die kleinen mit rosa Mütze, die mit der grünen tun auch keinem was nur fällt man übersieht sie bei höherem gras so leicht - besonders mit dem Rasenmäher ....
Kommentar ansehen
28.04.2009 21:06 Uhr von MyRevolution
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Groupie: Ich hatte letztens sogar einen Unfall mit dem Rasenmäher da sind mir sogar 3von denen mit den Violetten Hüten komplett explodiert. War das eine Sauerei.
Achja für die mit nem Benziener aufpassen während dem Mähen keine Zigarrettenstummel in dem Tank ausmachen, sonst könnte die Umwelt verschmutzt werden./io
Nur noch eine Frage welchen Anteil der 7000Unfälle mit Rasenmähern nehmen smach247 und pottschalk ein?
Bitte um Rückmeldung danke.
Kommentar ansehen
29.04.2009 00:04 Uhr von Netknight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzzz: Survival of the fitest....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht