04.03.09 21:42 Uhr
 836
 

Hat man Bluthochdruck, sollte man seine Nieren checken lassen

Laut Aussage der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie in Heidelberg sollten Menschen mit Bluthochdruck regelmäßig die Funktion der Nieren prüfen lassen.

Bluthochdruck schädigt die feinsten Blutgefäße der Nieren und zerstört sie nach und nach. Bei Fehlfunktion der Nieren kommt es zu Flüssigkeits- und Drucküberlastung des Blutkreislaufs.

Die Hormon- und Urinproduktion der Niere regelt den Blutdruck und Flüssigkeitshaushalt. Bei Früherkennung ist Behandlung möglich. Die Krankenkassen bieten einen 35+Check-up-Vorsorgepaket an, um den Eiweißgehalt im Urin prüfen zu lassen, den der Hausarzt machen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Niere, Bluthochdruck
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2009 19:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lest Euch bitte die Originalquelle dazu durch. Dort findet ihr noch mehr Informationen zum Thema. Gerade Bluthochdruck ist ein heikles Thema heute.
Kommentar ansehen
05.03.2009 00:16 Uhr von X-Out