31.12.08 18:05 Uhr
 128
 

Madrid: Künstler Leandro Erlich aus Argentinien stellt im Königin-Sofía-Museum aus

Der Kunstschaffende Leandro Erlich (35) verwirklicht gerne Treppen, Fenster oder Aufzüge, die mit Architektur zusammenhängen. Seine Spezialität ist die Infragestellung seiner Objekte, die er mit optischen Täuschungsverfahren versieht.

Jetzt zeigt er in Spanien im Königin-Sofía-Museum seine erste Ausstellung mit Werken nur von ihm. Die Schau "La Torre" (Der Turm) zählt mit zu einem seiner anspruchsvollsten Arbeiten. Die Arbeit zeigt ein Bauwerk, das wie ein Häuserblock ausschaut, durch Spiegel jedoch neue Blickwinkel erschließt.

Leandro Erlich will durch diese Beeinflussung von Räumlichkeiten aufzeigen, dass es außer den wirklichen Tatsachen auch noch andere Wahrheiten gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Künstler, Madrid, König, Argentinien
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 17:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe in den Suchmaschinen einige Bilder des Künstlers gefunden -die sich leider nicht kopieren ließen - wo z.B. täuschend nachgemacht wird, wie eine Frau durch einen Spiegel in 3-D zu sehen ist. (Bild zeigt die Installation "Der Swimmingpool" von Leandro Erlich)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clinton über TV-Wahlkampfduell: "Donald Trump lauerte hinter mir"
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden
Rotterdam: Konzert der US-Band "The Allah-Las" wegen Terrordrohung abgesagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?