31.12.08 15:08 Uhr
 282
 

1,3 Milliarden Euro Umsatz mit Online-Werbung

Trotz Wirtschaftskrise steigerte sich der Umsatz für Online-Werbung im letzten Quartal 2008 um 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im gesamten Jahr stieg der Umsatz von 976 Millionen Euro im Jahr 2007 auf 1,3 Milliarden Euro in diesem Jahr, berichtet das Marktforschungsinstitut Thomson Media Control

Laut dem IT-Branchenverband Bitkom ist der Markt im Jahr 2008 um fast 30 Prozent gewachsen. Das Internet baut seinen Anteil am gesamten Werbemarkt weiter aus.

Auch für das Jahr 2009 erwarten Analysten noch Steigerungen für die Werbung mit Pop-Ups und Werbebannern. Im Vergleich zu anderen Branchen geht es der Internetwerbung trotz Wirtschaftskrise vergleichsweise gut.


WebReporter: Maniac Cop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Online, Umsatz, Werbung, Milliarde
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 14:59 Uhr von Maniac Cop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, wie viele Leute sich überhaupt von Internetwerbung beeinflussen lassen. Ich beachte die ganzen Werbeeinblendungen gar nicht, und Pop-Ups blockt auch fast jeder.
Kommentar ansehen
31.12.2008 16:28 Uhr von Mobakko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eben wer kauft schon etwas über solche Pop-Ups oder Werbebanner? Die hilflosen Rentner? ^^"
Kommentar ansehen
01.01.2009 12:38 Uhr von Al_falfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pop-Ups? Internetwerbung? Wo? Ich sehe nichts, in meinem Browser ist alles clean, aber es gibt ja auch noch Bild- und Bunte-Leser ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?