31.12.08 14:54 Uhr
 341
 

Chaos Computer Club demonstriert gegen Vorratsdatenspeicherung

Am Montag haben mehrere hundert Hacker zu Hauptverkehrszeiten auf dem Alexanderplatz in Berlin gegen die bevorstehende Erweiterung der Vorratsdatenspeicherung demonstriert.

Die unter dem Motto "Freiheit statt Angst" stehende Demonstration richtete sich "gegen grenzenlosen Überwachungswahn und Datensammelwut".

Der "Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung" rief alle Webmaster dazu auf, ihren Seiten eine schwarze Farbe und eine Protestanzeige mit der Ansage "Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!" zu verpassen; dies ist eine weitere Protestaktion des AK Vorrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noalias
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Computer, Chaos, Club, Vorratsdatenspeicherung, Vorrat
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 14:50 Uhr von noalias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, ich werde in Zukunft auch etwas gegen die Vorratsdatenspeicherung tun.
Wir werden immer mehr zum "gläsernen Bürger" (was wir eigentlich schon sind); wenn morgen noch unsere PCs durchsucht werden dürfen, dann gute Nacht.
Kommentar ansehen
01.01.2009 03:37 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor es sind zu wenige, die was dagegen tun zu viele passive deutsche gibt es in brd.

lol*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?