31.12.08 10:51 Uhr
 447
 

NASA gibt Untersuchungsbericht des "Columbia"-Absturzes frei

Am vergangenen Dienstag veröffentlichte die US-Raumfahrtbehörde NASA den Untersuchungsbericht über den Absturz der Raumfähre "Columbia" am 1. Februar 2003.

So hätten die sieben Astronauten lediglich noch etwa eine Minute zu leben gehabt, als der erste Alarm gegeben wurde. Die Astronauten versuchten zwar noch, das außer Kontrolle geratene Space Shuttle zu stabilisieren, aber es gelang nicht.

Als die Raumfähre wegen des fehlerhaften Hitzeschildes auseinanderbrach, als sie in die Erdatmosphäre eintrat, waren nicht alle Astronauten angeschnallt und der Kabinendruck fiel binnen weniger Sekunden rapide ab. Das sorgte dafür, dass sie das Bewusstsein verloren und tödlich durch die Kabine geschleudert wurden.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: NASA, Absturz, Untersuchung
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 10:40 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war mir nicht möglich, alle wichtigen Einzelheiten hier aufzuführen, es gab zu viele. Bitte Quelle lesen. Danke.
Kommentar ansehen
31.12.2008 10:55 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grausamer Zwischenfall: trotz allem sehr gut dargestellt.

LG,

ophris:-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?