31.12.08 09:25 Uhr
 155
 

Hof: Gauner geben "Lotto Commission" aus Spanien vor und wollen abzocken

Die Betrugsmasche einer spanischen Firma ist schon über die Ländergrenzen bekannt und vermutlich fallen trotzdem noch unvorsichtige Menschen darauf herein. "Wir sind erfreut Ihnen mitteilen zu können, dass sie weltweit unter 25.000 Namen als Gewinner ausgesucht wurden."

So fängt das kopierte Schreiben der "Lotto Commission" aus der spanischen Hauptstadt an. In der Mitteilung wird ein Ertrag von 985 Euro zugesagt. Zehn Prozent dessen werden von einer, in Spanien ansässige Sicherheitsfirma verlangt und diese sollen bis spätestens 7. Januar 2009 verbindlich angewiesen werden.

Ihre Dreistigkeit geht so weit, dass sie neben den Kontodaten "nur" noch weitere, komplette und vollständige persönliche Daten verlangen. Diese sollten gleich per Fax oder Telefon geschickt werden. Die Polizei in Hof hat in der Presse bereits mit Tipps vor den Gaunern gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Lotto, Hof, Gauner
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 09:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Betrüger wollen sich vermutlich wohl noch an die weltbekannte Lotterie "El Gordo" (Der Dicke) anhängen und auch mit abkassieren. In diesen Fällen sind diese jeweils fast 100 Euro los. (Symbolbild zeigt ein Los der spanischen Weihnachtslotterie)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?