31.12.08 09:53 Uhr
 11.634
 

Woher kommt der Neujahrswunsch "Guten Rutsch"?

Der allseits gut gewünschte Rutsch zum Neuen Jahr hat nichts mit "rutschen" zu tun. Es handelt sich viel mehr um die Verfremdung einer jiddischen Grußformel die einen anderen Sinngehalt hat.

Matthias Kapeller, Verantwortlich für die Pressestelle der Diözese Gurk (Österreich) erläutert, dass zum jüdischen Neujahrsfest auf Hebräisch "Gut Rosch" und damit ein "Guter Beginn" gewünscht wurde woraus der deutsche Volksmund den "Guten Rutsch" gemacht habe.

Der heute allerorts gehörte Neujahrsgruß "Guten Rutsch", hat somit auch nichts mit dem damit oft verbundenen Wunsch, heil ins neue Jahr hinüber zu kommen, gemeinsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rutsch
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 10:14 Uhr von bommeler
 
+42 | -7
 
ANZEIGEN
nun denn: an dieser stelle, auch wenn es niemanden interessiert, allen sn lesern/kommentatoren/senfdazugebern, ein kräftiges: GUTEN RUTSCH UND ALLES GUTE FÜR 2009
Kommentar ansehen
31.12.2008 10:42 Uhr von Mobakko
 
+43 | -20
 
ANZEIGEN
Ekelhaft: Wie ich dieses "Guten Rutsch", "Frohes Neues Jahr" hasse...
Kommentar ansehen
31.12.2008 10:59 Uhr von Maniac Cop
 
+36 | -14
 
ANZEIGEN
Ich auch Genau wie auf der Arbeit: "Mahlzeit".... Aber trotzdem danke, und dito!
Kommentar ansehen
31.12.2008 11:30 Uhr von Spellingnazi
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
OhOhOh: Einige unserer braunen "Kollegen" werden von nun an sicherlich diesen Spruch meiden :))) Der pöse jud! hahaha


Guten Rutsch Leute, aber rutscht nicht zu schnell ;)
Kommentar ansehen
31.12.2008 12:16 Uhr von EduFreak
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
ist zwar keine wirkliche news, aber eine interessante, aktuelle information. Gut Rosch euch allen ;)
Kommentar ansehen
31.12.2008 13:03 Uhr von Nordpol
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Haupt des Jahres: So ganz stimmt die Info nicht, denn im Hebräischen heißt es nicht "gut" sondern "tow" und das Ganze dürfte dann "tow rosch ha schanaa" heißen was wörtlich: gutes Haupt/Kopf des Jahres heißt und damit soviel wie: schönen Jahresanfang.
Kommentar ansehen
31.12.2008 13:07 Uhr von Gierin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich wünsche euch Hals- und Beinbruch im neuen Jahr!

(Ist auch so eine Redewendung, die aus dem Jiddischen stammt)
Kommentar ansehen
31.12.2008 13:49 Uhr von Fekuleto
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nordpol: Du magst Dich im Hebräischen gut auskennen, aber Jiddisch ist was anderes! Jiddisch zählt eigentlich zu den deutschen Mundarten und wurde ursprünglich in hebräischer Schrift geschrieben.
Kommentar ansehen
31.12.2008 14:26 Uhr von CheGue27
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2008 14:30 Uhr von NachtElfIrokese
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rosch Rosch: Happy New Year
Kommentar ansehen
31.12.2008 16:57 Uhr von FoxSN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Happy Newyear!! Frohes Neues.
Kommentar ansehen
31.12.2008 17:34 Uhr von bluray87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aguirre: Da muss ich Aguiree zustimmen. Aber woher hast du so viele Sterne? Doch nicht etwa für deine Ramsch-News? =D
Kommentar ansehen
31.12.2008 18:11 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: gruselig das habe ich mich heute morgen zufällig gefragt xD

frohes neues ^^
Kommentar ansehen
31.12.2008 18:14 Uhr von -canibal-
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Die Finnen nennen den Neujahrsgruss ´guter Rustch´

*Onnellista Uutta Vuotta*

weil ich finds einfach toll, wenn ein Begriff nicht "eingedeutscht"...und "eingejüdelt"...und sprachlich "eingequirlt" wird...

*Onnellista Uutta Vuotta*

serto vanis setemanna bertrimonne bestrebuota. Bäsödebrati! Uitladoku fegenaf de bratesil mo ne tu si abli!

berse!
Kommentar ansehen
31.12.2008 20:05 Uhr von BlackFlash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und hals und beinbruch ist auch vom hebräischen abgeleitet und heisst alles gute. komisch das so häufige wörter aus dem hebräischen bei uns anerkennung finden.
Kommentar ansehen
01.01.2009 03:41 Uhr von [email protected]
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@primera: ich kenn das "massel" nur im Sinne von "vermasseln", oder "masseltoff". Ansonsten wünsch ich euch allen ein frohes Neues! =)
Kommentar ansehen
01.01.2009 11:34 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Nordpol: Das ist ja alles schön und gut, allerdings wünscht man sich nicht "tow rosch ha schanaa", das dürfe Dir bekannt sein.

An Rosh HaShanah wünscht man sich zB. Gmar Chatimah Tova, ungefähr ""Mögest Du zum Guten eingeschrieben und versiegelt sein".

Die Unterschied zwischen dem weltlichen Neujahr (1.Januar) und dem jüdischen Neujahrsfest (September/Oktober , 1. Tischri) sind fundamental.
Darauf näher einzugehen würde an der Stell zu weit führen.
Kommentar ansehen
01.01.2009 11:40 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BlackFlash: "komisch das so häufige wörter aus dem hebräischen bei uns anerkennung finden."

Die Nazis haben sich alle Mühe gegeben diese Redewendungen abzuschaffen, hat aber nicht geklappt.
Kommentar ansehen
01.01.2009 15:08 Uhr von heliopolis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unsinn! So ein Unfug! Ich habe noch nie mit diesem Gruß eine Herkunft zu irgendeiner infantilen Religion gemeint, sondern das Hineingleiten vom alten ins neue Jahr. Damit ist klar "rutschen" gemeint und nicht der Beginn irgendeiner Sache, die sich eine Religion aus den Fingern saugt. Ich behaupte ja auch nicht "Neues Jahr" kommt eigentlich von "News Jar", also einem Nachrichtenglas, in dem ab sofort alle neuen Infos gesammelt werden.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?