31.12.08 08:42 Uhr
 1.498
 

Hagen: 17-Jähriger durch Böller-Wurf fast erblindet

In Hagen ist am gestrigen Dienstag ein 17-Jähriger durch einen Böller-Wurf verletzt worden.

Ein Böller explodierte vor seinem Gesicht, woraufhin seine Brille weg geschleudert wurde und er mehrere Sekunden nur noch ein Piepen in den Ohren registrierte.

Laut den Ärzten hätte er erblinden können, doch der 17-Jährige wird wieder vollständig gesund. Die Polizei sucht die Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hagen, blind, Böller, Wurf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2008 09:22 Uhr von Bordo
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
leider: wir es heute nicht der einzigste sein der sich schwer verletzen wird.
einen guten freund ist so ein polen böller vorm gesicht explodiert und er verlor dadurch sein augenlicht.
den werfer haben sie leider nie gefunden.
Kommentar ansehen
31.12.2008 09:57 Uhr von lollo13
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
gebe ja nur ungern recht: aber bei Knaller werfen verstehe ich auch keinen Spaß, letztes Jahr haben die Typen bei uns mit polnischen Zeug rumgeworfen das war als explodiert eine Granate und ich hatte Kinder dabei. Saubande!
Kommentar ansehen
31.12.2008 10:11 Uhr von Thol
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gefährliche Mischung: Unreife Jugendliche, benebelt von Alkohol, den sie gar nicht trinken dürften und mit Feuerwerk, dass sie wenn überhaupt nur unter Aufsicht von Erwachsenen Handhaben dürften.

Das ist der Grund warum ich mich von öffentlichen Silvesterfeiern fern halte.
Kommentar ansehen
31.12.2008 12:32 Uhr von s8R
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Der Alkohol is dabei denke ich nichit so schlimm wie du unreifen Kiddies, die Teilweise allerdings auch noch um 20 Jahre rum sind.

Ich hab mir geschworen, sollte mich jemand mit nem Böller irgendwie verletzen und ich kann noch klar handeln, wirds dessen schlimmstes Silvester.
Kommentar ansehen
31.12.2008 12:44 Uhr von lollo13
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
deswegen: wird auch ständig das Waffenrecht und Anti- Alkohol etc. etc. verschärft?! Ein Schelm wer dabei böses denkt? Das was Wichtig ist wird allerdings von dieser Regierung übersehen.
Kommentar ansehen
31.12.2008 13:05 Uhr von Inek
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
nervig: 1 Woche vor Silvester fangen die Kids bei uns an mit den Böllern. Es ist einfach nur nervig!

Insgeheim wünsche ich mir, dass ein kleiner Böller in ihrer Hand platzt und sie dadurch mal den Schmerz spüren und damit aufhören.

Hrhrhr
Kommentar ansehen
31.12.2008 13:33 Uhr von HansGünter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
also ich handtiere mit feuerwerk seitdem ich 12 bin.. damals nur mit meinem vater versteht sich... und bei allem spaß den das geböller macht (ich bin nicht gerade der vorsichtigste) halte ich doch immer einen gewissen abstand indem mir nichts passieren kann.. ein bisschen vernunft darf nun wirklich von jedem jugendlichen zu erwarten sein.. andernfalls sollen sies bitteschön auf die harte tour lernen.

kein mitleid mit diesem jungen..
Kommentar ansehen
31.12.2008 16:41 Uhr von oneWhiteStripe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hans günter: er böller wurde auf ihn geworfen. nur soviel dazu...
Kommentar ansehen
31.12.2008 16:48 Uhr von Papilon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
deswegen von lollo13: Wie recht Du doch hast - wenn ich jetzt hier so vor meinem PC sitze und in einem abstand von nur 10 sec. ein Böller knallt - wo sind da unsere Gesetzeshüter - denn die wo hier rumknallen sind im alter von 10 - 15 Jahre. Woher die wohl das Geld haben ???
Kommentar ansehen
31.12.2008 16:52 Uhr von mustermann07
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
genau s8R: Der Alkohol ist nicht so schlimm lol. Wenn die alle nüchtern wären würden die sich natürlich ganz gleich verhalten:))

Der Alk ist die Hauptursache, aber eine versoffene und alkoholabhängige Gesellschaft will sich so etwas nätürlich nicht eingestehen. Schließlich wollen sich die dummgesoffenen Alkjunkys auch noch weiterhin ihre tolle und noch dazu legale Droge in ihre dummen Eierschädel schütten;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?