30.12.08 19:45 Uhr
 58
 

New York: Künstlerische Lichtbilder von Warhol und Rauschenberg in Museumsausstellung

Der zentrale Vertreter der Kunstrichtung Pop-Art war Andy Warhol (1928-1987) und er hinterließ eine ansehnliche Sammlung von vielen fotografischen Werken.

Jetzt zeigt das Whitney Museum of American Art in New York fotografische Arbeiten von Kunstschaffenden, die diesem Medium zu reeller Anerkennung geholfen haben.

Unter dem Thema: "Artists Making Photographs: Chamberlain, Rauschenberg, Samaras, Ruscha, Warhol" zeigt ab 16. Januar 2009, dass Withney Museum Fotos von Warhol aus den 30er bis 60er Jahre des vorherigen Jahrhunderts.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: New York, Museum, Künstler, Licht, Rausch
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 19:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Kunstinteressierte speziell der Kunstrichtung Pop-Art, mag dies etwas Besonders sein. Wenn für mich so etwas wichtig wäre, würde ich mir lieber einen Ausstellungskatalog besorgen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?