30.12.08 18:51 Uhr
 316
 

Paris: Armee-Museum zeigt einmalige Niederschriften von Napoleon I.

Die eindrucksvollste Sammlung privater Natur an Manuskripten und Nachrichten von Napoleon I. werden zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder in Frankreich ausgestellt. Die Ausstellung trägt die Bezeichnung: "Der Adler und die Feder. Die Rückkehr der Manuskripte".

Als Ausstellungsort wurde die Krypta des Invalidendoms, wo auch das Armee-Museum untergebracht ist, gewählt. Hier werden neben dem Sarkophag Napoleons über 500 Briefe und Handschriften ausgestellt, die das Lebensbild des Kaisers wider geben.

Die Schriftstücke enthalten auch Liebesbriefe, die er noch als 26-jähriger Bonaparte an seine später geehelichte Frau Joséphine schrieb. Die Schau geht noch bis zum 1. März 2009 und als historischer Höhepunkt sind auch Briefe aus seiner Gefangenschaft auf der Insel St. Helena zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Paris, Armee, Napoleon
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 18:46 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Dokumente eine Leihgabe aus den USA ist, war in der Quelle und bei Recherchen nicht zu finden. (Bild zeigt Teile aus der Ausstellung des Armee-Museums).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotterdam: Konzert der US-Band "The Allah-Las" wegen Terrordrohung abgesagt
Studie: Zu viele Freunde machen depressiv
CDU-Politiker Jens Spahn hält Großstadt-"Hipster" für eine Gefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?