30.12.08 16:47 Uhr
 519
 

Die Software "Dybuster" wurde speziell für Legastheniker entwickelt

Etwa zehn von hundert Menschen zählen weltweit zur Gruppe der Legastheniker. Dieses Leiden zeigt sich durch eine größere oder auch geringere Schwäche beim Lesen bzw. in der Rechtschreibung.

Nun wurde speziell gegen Legasthenie die sogenannte "Dybuster"-Software in der ETH (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) entwickelt.

Legastheniker können Dybuster sowohl alleine wie auch mit Hilfe eines Therapeuten nutzen. Das Tool enthält unter anderem motivierende Lernpakete. Die Lernpakete reichen jeweils für einen 15-minütigen Schultag. Besonders geeignet ist die Software für Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 16:59 Uhr von kingoftf
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Die fihndet: in fielen Fohren bästimmt raissenden Absahtz
Kommentar ansehen
30.12.2008 17:12 Uhr von VincentVega23
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@kingoftf: sehr witzig, Flachzange.
Kommentar ansehen
30.12.2008 17:46 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kingoftf: Na wird was kleines durch niedermachen anderer kompensiert?
Kommentar ansehen
01.01.2009 22:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wirklich etwas positive fuer die legastheniker und etwas was ihnen wirklich helfen kann

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?