30.12.08 13:33 Uhr
 295
 

Weltweit größte Fossilienfundstätte möglicherweise in China

Laut der Xinhua News Agentur vermuten chinesische Wissenschaftler die wohl größte Lagerstätte von Dinosaurierfossilien in der Nähe von Zhucheng. Unter den 7,600 gefundenen Fossilien befindet sich auch eines mit 20 Metern rekordverdächtig großen Hadrosauriers.

Ihre Arbeiten stellten die Forscher im Rahmen einer Winterpause ein.Bei der Fundstelle handelt es sich um ein Loch von 300 MeternDurchmesser, welches den Wissenschaftlern im Zeitraum der letztensieben Monate die 7.600 Funde bescherte.

In der Region von Zhucheng gibt es etwa 30 Fundstätten für Dinosaurierfossilien, weshalb die Stadt auch den Spitznamen "Dinosaur City" trägt. China ist ein relativer Neuling im Bereich der Archäologie, sorgte aber bereits regelmäßig mit spektakulären Funden für Aufsehen.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Fossil
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 13:27 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal gespannt, was wir aus der Region sonst noch hören werden. Hadrosaurier stammen aus der Kreidezeit. Hier handelt es sich um Vertreter der sogenannten Entenschnabeldinosaurier.
Kommentar ansehen
30.12.2008 14:08 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: schon, es geht um den Parteitag der Kommunistischen Partei.
Kommentar ansehen
30.12.2008 14:20 Uhr von funeraldiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja immer so ne Sache, mit dem was chinesisches Experten so sagen... was die chinesische Presse sagt, sowieso....
Kommentar ansehen
30.12.2008 14:45 Uhr von ophris
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@funeraldiner: ich habe mich was das anbelangt gezielt zurück gehalten, um die ganze Sache neutral zu berichten. Schön dass Du das angesprochen hast - es stellten sich auch bereits Funde als Fälschungen heraus. 7.600 Funde - ist da eine Fabrik unter der Erde, die die Fossilien in den letzten Monaten produziert hat?

LG,

ophris;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?