30.12.08 12:30 Uhr
 2.332
 

In Australien ist ein Alligator aus den USA aufgetaucht

In Südaustralien haben Urlauber jetzt einen Alligator entdeckt, der eigentlich in den Vereinigten Staaten von Amerika beheimatet ist.

Das Reptil tauchte auf einem Campingplatz auf und wurde unter Einsatz eines Volleyball-Netzes dingfest gemacht. Polizisten hatten erst gedacht, dass es sich um ein Krokodil handelt, die in Nordaustralien anzutreffen sind.

Wie das 1,50 lange Tier nach New South Wales gekommen ist, ist derzeit unklar. Die Beamten gaben an, dass es im Umkreis niemanden gibt, der über eine entsprechende Lizenz zum Halten eines Alligators verfügt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Australien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 12:37 Uhr von brainfetzer
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Hingeschwommen: sein wird er dahin ja wohl auch nicht,oder doch?

Hat bestimmt jemand illegal gehalten und hatte nix mehr zu fressen für ihn da,so hat er den eben aufm Campingplatz ausgesetzt.^^
Kommentar ansehen
30.12.2008 21:12 Uhr von Causa
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Feivel, der Aligatorwanderer
Kommentar ansehen
31.12.2008 00:37 Uhr von DirkKa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte er wenigstens ein gültiges Visum ?

Wenn nicht... ausweisen das Kerlchen ;)
Kommentar ansehen
31.12.2008 05:38 Uhr von KiLl3r
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
joa: multikulti auch bei den tieren immer beliebter :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?