30.12.08 12:06 Uhr
 812
 

Fußball/Stuttgart: Der DFB möchte Adrion - Kann Babbel im Gegenzug Trainer bleiben?

Vertreter des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart und des Deutschen Fußball-Bundes haben sich am gestrigen Montag in Going (Österreich) getroffen, so Medienberichte.

Der DFB ist daran interessiert Rainer Adrion (55 Jahre), der für den VfB in der dritten Fußball-Liga tätig ist, unter Vertrag zu nehmen. Die Stuttgarter möchten, dass Markus Babbel (36 Jahre), er leitet derzeit das Training des Erstligsten, über die Saison hinaus dieses Amt behalten kann.

Babbel verfügt allerdings nicht über eine entsprechende Trainerlizenz. Daher muss er laut dem DFB (ShortNews berichtete) sein Amt mit Ablauf dieser Spielzeit aufgeben. "Es ging um meine Freigabe und darum, ob Markus Babbel als VfB-Trainer weitermachen darf", so Adrion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Stuttgart, DFB, Markus Babbel
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 12:32 Uhr von chrizbert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf sowas lässt sich der dfb bestimmt nicht ein. außerdem - auch wenns bisher ganz gut lief mit babbel - bin ich längerfristig für die verpflichtung von jemand professionellerem.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?