30.12.08 11:20 Uhr
 55
 

Jazz-Musiker Freddie Hubbard ist gestorben

Der Jazz-Musiker Freddie Hubbard ist zum Beginn dieser Woche gestorben. Der US-Amerikaner war 70 Jahre alt und starb in Folge eines Herzinfarktes.

Hubbard erblickte 1938 in Indianapolis (US-Bundesstaat Indiana) das Licht der Welt. Bereits als Schüler gründete er eine Band. Im Alter von 20 Jahren ging er nach New York. 1960 kam sein erste Album ("Open Sesame") auf den Markt.

Der Jazz-Trompeter hatte über Jahre hinweg erheblichen Einfluss auf sein Musikgenre.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Musik, Musiker, Jazz
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?