30.12.08 11:25 Uhr
 15.118
 

Hof: Mann verliert polizeibestätigte Wette - kräftige Bestrafung wird folgen

Ein 37-Jähriger Mann aus dem oberfränkischen Helmbrechts (Kreis Hof) wollte am vergangenen Sonntag bei einem Gaststättenbesuch zwei Spezis beeindrucken. Er behauptete, dass er mit einem Freund vor ein paar Wochen schon mal Bargeld gestohlen habe.

Da dies von seinen Kumpels in Zweifel gezogen wurde, boten sie ihm für den Beweis eine Wette an. Auch der angepriesene Gang zu den Ordnungshütern wurde von den Männern angezweifelt. Daraufhin ging er tatsächlich zur nächsten Polizeistation um den tatsächlichen Sachverhalt anzuzeigen.

Hier kam die Wahrheit ans Licht, dass der 37-Jährige zusammen mit seinem Kameraden, von zwei Männern, die schlafend auf einer Bank lagen, tatsächlich 2.000 Euro erbeutet hatten. Nach der Tat ließen sie sich nach Tschechien fahren und ihre Wege trennten sich. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Wette, Hof, Bestrafung
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 11:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Mann nach einer anderen Quelle bei der Polizei betrunken Selbstanzeige machte, bleibt die Frage ungeklärt, ob er die gestandene Straftat im Nachhinein bedauert. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:31 Uhr von Kyoryoku
 
+80 | -1
 
ANZEIGEN
liegen Männer schlafend auf Bänken und haben 2000 Euro in den Taschen? Sind das Luxus-Obdachlose?
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:48 Uhr von charlysmama
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Da bleibt die Frage ob der Wetteinsatz zumindest höher war als die zu erwartende Strafe, damit sich das für ihn noch rechnet.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:49 Uhr von anilingus
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@kyor mh... nicht unbedingt hehe...

aber wenn ich so die finanzlage anschaue... dann ist das vermutlich sicherer als bei gewissen banken das geld anzulegen :)
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:08 Uhr von JustMe27
 
+46 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geld war doch auf der Bank sorry, konnte nicht widerstehen...
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:46 Uhr von jpanse
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Zwei Spezis Er hat ein Gemisch aus Cola und Fanta beeindrucken wollen? *gg*
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:49 Uhr von bull1nator
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
*tumbs up*: 2.000,-€ hätte ich auch mitgenommen, wenn die auf ner Bank rumliegen.....
Kommentar ansehen
30.12.2008 14:12 Uhr von -Sandhase-
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wie blöd ist die menscheit denn...mein gott so was hohles gehört bestraft...kopfpatsch
Kommentar ansehen
30.12.2008 14:39 Uhr von Mabie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Depp mehr kann ich dazu nicht sagen...aber gut, wenn er besoffen war, soll es ihm vergeben sein xD
Kommentar ansehen
30.12.2008 17:24 Uhr von Angel-Knight
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber hat er die Wette dann nicht gewonnen oder hab ich was falsch verstanden?
Kommentar ansehen
30.12.2008 17:36 Uhr von Firehedgehog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dreimaligen durchlesen habe ich das immer noch nicht verstanden.. Spezis?
Kommentar ansehen
30.12.2008 18:23 Uhr von Michigras
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, echt geil: Spezis? Kumpels?
Verlorene, polizeibestätigte Wette, die die Polizei als wahr (=gewonnen) bestätigt hat?
Was sind das für News?

"Daraufhin ging er _tatsächlich_ zur nächsten Polizeistation um den _tatsächlichen_ Sachverhalt anzuzeigen."

Auch nicht schlecht. Tatsächlich zur Polizeistation gegangen, um den tatsächlichen Sachverhalt tatsächlich anzuzeigen, der besagt, dass die beiden zwei Männdern auf einer Bank tatsächlich hieb-, stich- und tatfeste 2000€ gestohlen haben.
Kommentar ansehen
30.12.2008 20:42 Uhr von S.N.O.W
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso haben die soviel bargeld in der tasche... selbst schuld.
Kommentar ansehen
30.12.2008 21:01 Uhr von MpunktWpunkt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wars die Citybank: Dredner Bank oder Commerzbank
Kommentar ansehen
30.12.2008 21:21 Uhr von Lustikus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle: steht sowohl gewonnen wie verloren - er hat sie aber gewonnen sonst wäre alles unlogisch.
Kommentar ansehen
31.12.2008 01:19 Uhr von Rastamaniac
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@js bach: bin zwar noch nicht lange hier,aber DU bist nicht besser als Smash,oder der Zorn Gottes.Klaus Kinski(was gibts zu Neu Jahr?(PS3?)
Kommentar ansehen
31.12.2008 09:17 Uhr von Malisius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlecht geschrieben: sorry, aber nicht nur die total unverständliche überschrift, sondern auch der irreführende text sind absolut schlecht geschrieben. ich hab mich geärgert, dass ich mir den mist durchgelesen habe, weil ich wissen wollte, was sich hinter der "schlagzeile" verbirgt. die meldung an sich ist ja wirklich interessant, aber das geht wirklich nen bißchen eleganter. danke : (

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?