30.12.08 08:33 Uhr
 501
 

Nahost: Empörung und Wut über Ägypten, Israel und den Westen

Der Angriff Israels auf Einrichtungen der Hamas im Gazastreifen löst nicht nur Empörung und Wut der Bevölkerung des Nahen Ostens auf Israel aus, sondern auch auf jene arabischen Regierungen, welche sich bisher untätig gezeigt haben. So wirft man Ägypten "Komplizenschaft" mit Israel vor.

Hintergrund der Hetze, welche von arabischen und iranischen Zeitungen gegen die ägyptische Regierung geschürt wurde, ist vor allem die Weigerung des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak, die Grenze für die Palästinenser nach Ägypten zu öffnen. Aber auch der Westen wird gewarnt.

Ein islamischer Prediger wies im TV-Sender "Al-Huda" hin: "Wir Moslems hatten einst die Welt beherrscht und wir warnen das Abendland, das Israel in all seinen Verbrechen unterstützt, dass wir eines Tages das islamische Kalifat wiedererrichten werden. Oh ihr Ungläubigen, stellt euch darauf ein".


WebReporter: verfassungsschuetzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Ägypten, Empörung, Westen, Wut
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 08:39 Uhr von ***Dolly***
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
lächerlich die hamas und deren unterstützer iran und syrien hetzten nur gegen den westen und stiften den/die kriege an. Und nun schreien die, oh die arme bevölkerung, helft uns...

Bevor hier minuse hagelt, es ist natürlich überhaupt nicht schön und auch ungerecht das zivilisten darunter leiden müssen!
Kommentar ansehen
30.12.2008 08:47 Uhr von Kyoryoku
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch: Wann sollen sie denn bitte die Welt beherrscht haben? Doch nicht etwa beim Einfall im 17. Jahrhundert, wo sie noch schneller zurückgetrieben wurden als sie eingedrungen sind (unter anderem von Vlad III Tepes, bekannt als Dracula :) )
Kommentar ansehen
30.12.2008 09:37 Uhr von ZTUC
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
große Töne: Merken diese islamischen TV-Prediger nicht, welche Lachnummer sie darstellen? Wenn´s ernst wird, bekommen die doch immer einen aufm Deckel und müssen sich hinter der Zivilbevölkerung verstecken.

Da offenbar Waffen erfolgreich in den Gazastreifen geschmuggelt werden können, frag ich mich, warum die Hamas es nicht schafft auch Lebensmittel und Medikamente dorthin zu bringen. Tja, wer solche Prioritäten setzt, muss dann auch mit den Folgen leben.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:02 Uhr von faxe5
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ZTUC: leider keine Lachnummer: sonst wäre es wirklich zum Lachen. Stimme Dir vollkommen zu.
Ist aber deren voller Ernst und wird von uns leider nicht für voll genommen. Wir sollten uns deren Aussagen genau ansehen; diese Prediger des Teufels meinen Ihre Aussagen wirklich ernst und das Volk glaubt ihnen. Auch Hitler hatte seine Absichten öffentlich kundgetan, niemand hat ihm geglaubt, bis er es in die Tat umgesetzt hat.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:38 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
nicht über die Ägypter sondern aufr dessen Potentaten Bushni Mubarak sind die Araber wütend. Bei freien Wahlen wäre die Pro US/Israel-Politik
dahin.
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:25 Uhr von Superhecht
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ZTUC: es kann nur geschmuggelt werden, was der Iran über Syrien liefert. Satte und wohlgenährte Palästinenser passen nicht ins Konzekt des "Irren von Teheran"
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:26 Uhr von Superhecht
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Autohaendler: Was ist an der Aussage falsch?
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:27 Uhr von freddy111
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die sind ja nur sauer weil die israelis sich nicht widerstandslos
abschlachten lassen.

Diese Hassprediger beweisen doch immer wieder das sie auf diesem Planeten keinen frieden wollen.
Kommentar ansehen
30.12.2008 12:52 Uhr von YouDecide
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder witzig wie dumm die Leute sind ... . Informiert euch mal wie der Staat Israel entstanden is ihr Pfeifen ! Und erzählt mir nicht ihr würdet nicht so handeln wie die Palästinenser...
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:20 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein bisschen: zweifele ich bei denen schon an, dass sie den Konflikt objektiv beurteilen können. Nicht überall können die Menschen auf objektive Quellen zurückgreifen wie es bei uns der fall ist. In vielen arabsichen Ländern wird den Kindern eingeredet dass die Israelis kamen und den Palästinensern das Land nahmen. Die gesamte Geschichte, die in ihrer Komplexität selbst hierzulande schwer zu begreifen ist, wird gerne auf eine einfach zu begreifende reduziert. Dass beispielsweise die Juden den Teilungsplan akzeptierten und die Araber nicht wird dort gerne mal verschwiegen.

Mit Anti-Haltungen kommt man nicht weit, weder in Israel noch in den arabischen Ländern. Israel ist nunmal da und die Palästinenser sind halt auch da, damit muss man sich jetzt einfach mal abfinden und versuchen das beste aus der Situation zu machen.
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:47 Uhr von Kiezkalle
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
LoL: Da hat son Ziegenhirte der mit seiner Cousine verheiratet ist im Fernsehen gesprochen:

"Wir Moslems hatten einst die Welt beherrscht und wir warnen das Abendland, das Israel in all seinen Verbrechen unterstützt, dass wir eines Tages das islamische Kalifat wiedererrichten werden. Oh ihr Ungläubigen, stellt euch darauf ein".

Nur zu dumm das Sie noch in der alten Welt leben wie wir vor 500 Jahren. Ich stell mich jedenfalls schon mal drauf ein, gehe mir schon mal nen dicken Knüppel besorgen.
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:56 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kiezkalle: "Nur zu dumm das Sie noch in der alten Welt leben wie wir vor 500 Jahren. Ich stell mich jedenfalls schon mal drauf ein, gehe mir schon mal nen dicken Knüppel besorgen."

In Europa leben 55 Millionen Muslime und tragen enorm dazu bei, dass unsere Geburtenrate nicht ins Bodenlose fällt. Wenn diese ihre Religion ernst nehmen werden sie in der Tat danach streben hier ein Kalifat zu errichten. Zum Glück sind die meisten aufgeklärt und haben ihre Religion geleugnet indem sie diese nicht mehr praktizieren. Ein Knüppel hilft dir da nciht weiter. Aufklärung schon!
Kommentar ansehen
30.12.2008 16:59 Uhr von matbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschuetzer: "Ein Knüppel hilft dir da nciht weiter. Aufklärung schon!"
Aufklärung, sowie Abschiebung derjenigen die sich nicht aufklären lassen.
Kommentar ansehen
30.12.2008 23:18 Uhr von Front777
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschuetzer - "Geburtenrate": Zu diesem Thema sage ich nur da seid ihr ganz eigennützig, dar der Islam die Weltherrschaft anstrebt braucht ihr doch immer wieder Gottes-Krieger.

Sure 61,9 Er (Allah) ist es, der seinen Gesandten (Muhammad) mit der rechten Leitung und der wahren Religion geschickt hat, um ihr zum Sieg über alle (anderen) Religion(en) zu verhelfen, auch wenn es den Polytheisten (wörtl. denjenigen, die Allah andere Wesen als göttlich beigesellen) zuwider ist.

Wie sollen Christen, Menschen gewinnen:
Mt 5,44 Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, und bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen;
Lk 10,10 Wo ihr aber in eine Stadt kommt und sie euch nicht aufnehmen, da gehet auf ihre Gassen hinaus und sprechet: Lk 10,11 Auch den Staub, der sich von eurer Stadt an unsre Füße gehängt hat, wischen wir ab; doch sollt ihr wissen, daß das Reich Gottes nahe herbeigekommen ist!

Ich bin ja gegen Kettenbriefe, aber bitte sendet dieses vorbildliche vorgehen als Muster an alle eure Freunde, Bekannten und Unbekannten und zeigt das ihr auch ohne Gewalt euren Glauben leben könnt.

Die Welt wird es aus Dankbarkeit nie vergessen!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?