30.12.08 08:29 Uhr
 647
 

Unsere Gesichtsmimik steckt schon in den Genen

Ein amerikanisches Forscherteam hat in einer Studie herausgefunden, dass die menschlichen emotionalen Gesichtsausdrücke nicht im Laufe der Zeit erlernt werden, sondern bereits in unseren Genen zu stecken scheinen.

Die Wissenschaftler nutzten für ihre Beobachtungen die Mimik von sehenden und blinden Teilnehmern der Paralympics und der Olympischen Spiele. Sie analysierten die Gesichtsausdrücke bei den Niederlagen oder Medaillenerfolgen der Athleten und stellten Einstimmigkeiten fest.

So war zum Beispiel das enttäuschende Lächeln beider Athleten identisch, es wurde nur die Mundpartie aktiviert, nicht aber die Augenpartie. Die Korrelation der Gesichtsmimik Sehender und Blinder war fast gleich. Das deutet darauf hin, dass es bereits in unseren Genen programmiert ist.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gesicht
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 23:26 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Studie. Ich hatte wirklich geglaubt, dass man es im Kindesalter abguckt. Wenn aber die Gesichtsausdrücke vererbbar sind, müssen sie früher einen ganz besonderen Zweck gehabt haben. Kann mir nicht vorstellen, dass die Natur sonst diese Eigenschaft als so wichtig einstuft, dass sie in unser Erbgut musste. Vielleicht hat man sich vor der Entwicklung der Sprache mit der Mimik ausgetauscht.
Kommentar ansehen
05.01.2009 16:47 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte meinen: Corazon ist als Unwissender zu Shortnews gekommen und hat angefangen zu laufen, zu sprechen und sich die erste Allgemeinbildung anzueignen.
Die Aussage der Studie wird bereits seit Jahren in der Mittelstufe in Biologie unterrichtet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?