29.12.08 20:59 Uhr
 737
 

Filmreif - Frau klammerte sich an Scheibenwischer, um Unfallflucht zu verhindern

An einer stark befahrenen Straße in München spielte sich eine filmreife Szene ab: Eine betrunkene Frau war mit ihrem VW Polo auf einen Geländewagen aufgefahren. Als die lallende Polo-Fahrerin bemerkte, dass die Unfallgegnerin die Polizei holen wollte, wollte sie in ihrem Polo flüchten.

Die Fahrerin (28) des Geländeautos versuchte, den Polo zu stoppen, und sprang, da die Polo-Lenkerin Gabrielle B. (49) dennoch losfuhr, auf die Motorhaube. An den Wischblättern hielt sich die 28-Jährige fest. Abschütteln durch Betätigung der Scheibenwischer ließ sie sich nicht.

Der Polo war mittlerweile auf die nächste Kreuzung, unter den Augen eines zunehmenden und staunenden Zuschauervolks, zugerollt. Die betrunkene Fahrerin des Polo beendete ihre aussichtslose Flucht. Bei ihr ergab ein durchgeführter Alkoholtest den Promillegehalt von 2,1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Unfallflucht, Scheibenwischer
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 21:03 Uhr von vampyrella
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
So san´s: die Bayern!
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:08 Uhr von Gleacer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: Sicher sie wollte den Unfallgengner nur bis zum eintreffen der Polizei festhalten, aber so einen Stunt dahin zu legen wow.

Ich hätte mir einfach das Nummernschild notiert und gut iss.
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:16 Uhr von LuckyBull
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ist ja so schade, dass in: meiner News nicht der Vorname und Türkin (die Polo-Fahrerin)
wieder aufgetaucht ist.
Warum diese Zensur erfolgte, kann ich nicht nachvollziehen...?
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:17 Uhr von xjv8
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Promille, das ist ein stolzer Wert für eine Frau!! Ich wäre da schon klinisch tot.
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:49 Uhr von Gleacer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@LuckyBull: Weil die Frau nicht verturteilt ist und somit als unschuldig gilt. Jeder hat das Recht auf Schutz seiner Persöhnlichkeit. Wir sind hier ja nicht die Bildzeitung die einfach mal rumhetzt un unschuldige (nicht verurteilte) Bürger an den Pranger stellt.
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:09 Uhr von Schnuffylein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wunder das die Scheibenwischer gehalten haben. Aber trotzdem mutig auf die autohaube einer besoffenen zu springen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:14 Uhr von LuckyBull
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Gleacer, was soll: dein Comment, der hier überhaupt nicht zu meiner geposteten
Frage passt.
Es geht hier rein um die Nennung des Namens und der Angabe aus der Original-News, dass die Frau eine Türkin war.
Was ist daran zu schlimm, auch die Nationalität einer Betroffenen zu nennen?
Es rundet doch das Bild ab, warum eine Person solch eine Aktion ergreift, auf eine Motorhaube zu springen.
Aber wir Deutschen sind ja dann gleich Nazis, wenn wir in einer Meldung die Nationalität benennen, ob Chinese, Ami, Grieche, Spanier, Türke, Marokkaner, Slawe, Kroate, Serbe,
usw.
Merkt ihr eigeltich, was in unserem Land los ist? Ich glaub, die meisten nicht (mehr)!
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:19 Uhr von Gleacer
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Luckbell: Die Nennung des Namens verstößt gegen das Persöhnlichkeitsrecht der Frau !

Deshalb wird die Bildzeitung ja auch andauernt abgemahnt vom Presseverband !
Kommentar ansehen
29.12.2008 23:11 Uhr von LuckyBull
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Gleacer , ist doch lächerlich, was du da von dir gibst!
Die Nennung de Namens, es war dies ja auch in der Originalnews natürlich nur der Vorname, kann die Persönlichkeitsrechte nie und nimmer verletzen.

Was soll also diese Bemerkung?

Finde es traurig und armselig, dass es solche Leute gibt, die sich einer offenbar verblendeten eingeimpften Räson leiten lassen. Woher kommt denn nur diese Einstellung, frage ich mich.
Ich hab das Gefühl, dass es immer mehr solche Deutsche gibt, die leicht zu manipulieren sind, die nur mehr einer aufoktroyierten Meinung aufsitzen.
Wo geht das nur hin, armes Deutschland...
Kommentar ansehen
29.12.2008 23:23 Uhr von Gleacer
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Lucky: Alle Doof , Ich doof , Shortnewschecker doof , alle die dir Minus geben doof !

Nur Du Schlau !

Die Frage ist nicht ob wir noch was merken sondern : Merkst DU noch irgendwas ?


Namen auch Vornamen dürfen laut Pressrat nicht genannt werden (Deshalb steht in vernünftigen Quellen auch immer Helga S. Name von der Redaktion geändert) . Nur weil das in deiner Quelle auch gegegn den Kodex verstößt macht es das ja nicht richtiger.

Bevor du jetzt wieder mich angehst HALT

Ich sitzte nicht im Presserat, ich habe den Ehrenkodex nicht aufgestellt sondern die Verlagshäuser selbst.

DA KANN ICH GARNICHTS FÜR

Falls noch mehr von deiner Sorte gibt pflichte ich dir aber bei : Armes Deutschland
Kommentar ansehen
30.12.2008 09:18 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mal Lucky zustimm. Ob und warum die News nu zensiert wurde mal Nebensache, worum es eigentlich geht, das wir Deutschen uns wirklich leicht Manipulieren lassen.

Ob im ersten Weltkrieg (auf zu den Waffen), unter Adolf, in der DDR und auch jetzt. Oder denkt Ihr wirklich das unsere Regierung das Sagen hat ? Eher die Wirtschaft (Großkonzerne, kleine bekommen ja Strafen für Insolvenzverschleppung), Deutschtürken und Juden (uns geht es ja so schlecht, deshalb bauen wir auch bald die 2 Synagoge in Dresden für 600 Juden in Sachsen).

Die NPD müssen wir verbieten, die Rechten sind böse die randalieren nur. Wer von randalierern ist wirklich in der NPD ? Keiner, aber erstmal Publik gegen eine Partei machen. Bei uns kloppen sich viele Linksautonome, deshalb will ich das die PDS und die Linke verboten werden.

Auch bei den Strafmaßen, gegenüber deutschen und nicht deutschen für die selbe Sache, warum bekommen nicht deutsche deutlich weniger den Du-Du-Finger gezeigt ?

So viele Fragen, aber laßt euch weiter blenden ? Was übrigens bei Shortnews weitergeht, wo man für seine Meinung bewertet wird. Ein Hoch auf meine Minuse, nur weil ich nicht mit der breiten Masse mitschwimme, kenne ich noch aus der DDR, nur wurde man da gleich weggesperrt.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:13 Uhr von Gleacer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Lucky: Siehsts du das was sich hier für Leute mit solidarisieren ???

Der erste der dir zustimmt sagt sowas wie die PDS ist doch viel schlimmer als die NPD, die die in der NPD sind, sind ja garkeine Schläger !

Willst du in diese Ecke ???

Für die News ist es doch völlig egal ob der Polo jetzt Rita , Sabine, Eische oder Fatma gehört ! Das einizgste was deine Nennung als "Türkin" gebracht hat ist die Zustimmung aus der sagen wir mal vorsichtig "rechtspopolitschen" Ecke (wo "rechtspopolistisch" was anders als rechtsradikal ist)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?