29.12.08 20:33 Uhr
 88
 

Vierschanzentournee: Ammann gewinnt erstes Springen - Schmitt auf Rang fünf

Das erste Ski-Springen der diesjährigen Vierschanzentournee, die in diesem Jahr zum 57. Mal ausgetragen wird, gewann Simon Ammann (Schweiz). Das Springen fand am heutigen Montag in Oberstdorf (Bayern) statt.

Wolfgang Loitzl (Österreich) wurde Zweiter und Dimitri Wassilijew (Russland) kam auf Rang drei.

Martin Schmitt (30 Jahre) erreichte Platz fünf. Die Ränge neun und zehn belegten Michael Neumayer und Michael Uhrmann. Stephan Hocke belegte Platz 15.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rang
Quelle: wintersport.zdf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2008 11:23 Uhr von Jack-Rover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmitti^^: Schön, dass er endlich mal wieder nen Aufwärtstrend hat :D
Komischerweise erst, seit die nen neuen Trainer haben... :P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?