29.12.08 19:12 Uhr
 1.942
 

Zehn Irrtümer rund ums Abnehmen

Irrtum eins: Schnelles dauerhaftes Abnehmen ist möglich; nein, lieber ein halbes bis ein Kilo in der Woche. Irrtum zwei: Durch weniger essen nimmt man ab; nein, Unterversorgung meiden. Irrtum drei: Ein optimaler Body Mass Index ist eine Garantie; nein, auch Bauchumfang messen.

Irrtum vier: Speisepläne nützen; nein, lieber ein individuelles Ernährungsverhalten antrainieren. Irrtum fünf: Abnehmerfolge kann man wiegen; bedingt, lieber Umfang von Problemzonen messen. Irrtum sechs: Körperfettwagen sind ungenau; ja, aber trotzdem dienlich.

Irrtum sieben: Kohlenhydrate verhindern das Abnehmen; bedingt, es kommt auf den Energieausgleich an. Irrtum acht: Tierische Fette haben mehr Kalorien als pflanzliche; nein. Irrtum neun: Süßigkeitsverbote unterstützen Abnehmdiät; nein. Irrtum zehn: Kalorienbedarf muss täglich eingehalten werden; nein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Abnahme
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 18:17 Uhr von Corazon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu der ganzen Abnehm-Thematik kann ich nur sagen, dass ein vernünftiges und vor allem dauerhaftes Abnehmen ohne Sport kaum möglich ist.

Wenn man regelmäßig Sport treibt, muss man sich auch nicht so einschränken. Ich mache lieber viel Sport und muss dann nicht so darauf achten, was ich esse.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:18 Uhr von cob060691
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
ehm: Das ist keine News, dass sind lediglich Tipps eines Ernährungsberaters.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:59 Uhr von Montrey
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich ja demnächst ein Backrezept als news hier austellen^^
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:17 Uhr von marshaus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jeden tag 5 km laufen bringt mehr und ist auch gesuender fuer alle, aber ist vielleicht zu anstrengend fuer die meisten
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:25 Uhr von markel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
verdammt: ist diese News schlecht geschrieben!

Bzw. was für eine News? Was soll das hier überhaupt darstellen?

Unübersichtliche Aneinanderreihung von Stichworten -> TOLL!
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:44 Uhr von markel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Corazon: Also nach dem Fitness Studio, 3x die Woche habe ich schon ziemlich Hunger..

Ich esse dann aber Eiweißreich und wenig Fett, Kohlenhydrate, dann klappt das auch und die Energie geht direkt in die Muskeln :-)

Davor aber irgendwas zuckerhaltiges, damit der Glukosespiegel wieder hochkommt.. :)
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:57 Uhr von blub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Bewegung und weniger Kalorien: Wenn in einem Eimer Wasser unten ein Loch ist, das aber mit einem Stopfen zu ist, passiert folgendes wenn man oben ständig zu viel Wasser nachschüttet:

Der Eimer läuft mit Wasser über, dass heisst man wird immer fetter. Man sollte nur so viel in sich reinfressen was man auch verbrennen kann. Wer wenig oder kein Sport treibt kann auch nicht mehr verbrennen, d. h. der Stopfen wird nicht abgezogen und das Wasser kann nicht laufen. Die Ideale Mischung machts also leichter abzunehmen. Einfach so wenig wie nötig (je nach Beruf) essen und mit Sport das abnehmen erleichtern. Wenn ich schon von den Leuten von den Wundermittelchen von der Werbung höre kriege ich die Krise. Apfelessig, Kohlsuppe, Weisskohlkapsen, Wunderreis, Fett-Burner und wie der ganze Mist noch sonst so heisst, am besten gar nicht kaufen oder den Apotheker um Rat fragen. Diese Mittel gehören alle in den Mülleimer, nicht in den Magen.
Ohne Sport und Diät kann man nicht mit Wundermitteln abnehmen. Zudem den Jojo Effekt vermeiden. Lieber langsam und nachhaltig abnehmen, als mit 2-3 kg in 5 Tagen bei den Bekannten anzugeben. Der Mensch hat es in den Genen. Wenn man kurze Zeit wenig zu futtern bekommt wird es später an besseren Tagen umso schneller wieder in Form von Fett gespeichert.
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:03 Uhr von CheGue27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich binder Auffassun, dass: das hier die schlechteste "news" war die ich gelesen habe, ZU MAL IST ES KEINE NEWS !?!?!

Jetzt habe ich 3 minuten meines Lebens für solch ein *pieeeeep* vergeudet...

Entschuldigt meinen Zorn.....
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:10 Uhr von Michigras
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Noch zwei Tage Shortnews für mich und dermaßen viele neue News, bei denen ich mich nur bestätigt fühle.
Kommentar ansehen
29.12.2008 23:28 Uhr von markel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: für mich macht es nur Sinn, dass ich nach dem Sport Hunger bekomme..

Der Körper muss ja wieder "aufgefüllt" werden und eigentlich will ich beim Kraftsport ja eine Zunahme insgesamt erreichen, aber eben an Muskelmasse :)

Da ich aber noch ( es wird immer weniger :P ) am Bauch ein kleines Bisschen zu viel Fett habe ( wodurch man die Bauchmuskeln leider nicht so wirklich wahrnimmt :( ), trainiere ich momentan eben, esse allgemein weniger, aber das was ich esse ist dann:

eiweißreich, fettfrei (arm), zuckerarm (außer direkt nach dem Training)

Dadurch will ich erreichen, dass der Körper fett verbrennt und trotzdem Muskeln aufbaut, auch wenn viele sagen, dass das nur mit einem Kalorienüberschuss geht. Ich bezweifle das. :)

Gruß und so
Kommentar ansehen
29.12.2008 23:31 Uhr von hitzi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmte Pulsfrequenz verbrennt Fett - FALSCH!!! Irrtum Nummer 11 - Das Gerücht, man würde nur Fett verbrennen, wenn man eine bestimmte Pulsfrequenz einhält, ist falsch.
"Forscher an der Universität Saarbrücken fanden heraus, dass niedrigintensives Ausdauertraining zwar Herzproblemen vorbeugt, zur Verbesserung der Fitness und für eine schlanke Taille jedoch nicht geeignet ist. Fett zeigt sich bei einer niedrigen Intensität wenig beeindruckt und wird so gut wie gar nicht verbrannt. "
Quelle: http://www.lifeline.de/...
Andere Quelle: http://greif.de/... (Greif.de ist generell lesenswert)
Kommentar ansehen
30.12.2008 03:14 Uhr von Pr00z3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irrtum 11: Abnehmen heißt nicht jede Falte einzelnt und mit den Händen zu entfernen.

Wer eine Pointe findet,darf sie gerne behalten,wieder verstecken oder auf ebay anbieten.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:53 Uhr von charlysmama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierig: ist aus der News dem Text zu entnehmen. Mein Tipp: Vielleicht mal Absätze oder eine Gliederung wie
Irrtum: .....
Wahrheit:....
damit man die Übersicht behält.
Kommentar ansehen
30.12.2008 21:20 Uhr von Causa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein selbst erprobtes Abnehmmittel: 5 Stunden vor dem Zubettgehen keine Kohlenhydrate mehr essen: kein Bot, keine Nudeln, keinen Zucker, keinen Alkohol....
Ein Steak ist erlaubt.
Damit habe ich in 3-4 Wochen ca. 5 kg abgenommen.
Anschließend wird´s allerdings langsamer. Man muss Gedurld haben.
Causa

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?