29.12.08 18:18 Uhr
 17.400
 

Wissenschaftler finden mit Google Earth sensationelle, bisher unbekannte Gebiete

Wie jetzt die Zeitung "Telegraph" meldete, wurde von dem englischen Biologen Julian Bayliss, Mitarbeiter von den Royal Botanic Gardens, mittels Google Earth, der für die Wissenschaft bisher nicht bekannte Ort Mount Mabu gefunden. Dieser Ort liegt im Norden von Mosambik und in einer heiklen Gegend.

Wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen war Zutritt bislang nicht möglich. Bis etwa zum Jahr 2005 kannten nur ortskundige Einwohner diese Gegend. Der Forscher Bayliss brach im Herbst 2008 zu einer Entdeckungsreise auf und hat ein etwa 7,000 Hektar großes unbekanntes Gebiet gefunden.

Es wurden Hunderte von unterschiedlichen Tier- und Pflanzenarten gefunden. Dabei wurden auch drei neuartige Schmetterlinge, ein Gewächs sowie eine bisher nicht bekannte Schlangenart entdeckt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Google, Wissen, unbekannt, Gebiet, Google Earth
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 18:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Schlagzeile wird schon vom Fund des Paradieses geschrieben. Da werden mit Sicherheit noch weitere Entdeckungen gemacht werden. (Bild zeigt den Ort Mount Mabu)
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:23 Uhr von Dreamwalker
 
+60 | -14
 
ANZEIGEN
Schöner wärs wenns anders wär Super, dann landen all die neuen Tiere demnächst tot im Schaukasten eine Naturkundemuseums!
Vielleicht könnte man auch noch ein paar hundert Hotels dort abstellen. Is ja ein schönes ruhiges Plätzchen.
Wer Zynismus findet darf ihn weitergeben
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:45 Uhr von wrigley
 
+27 | -12
 
ANZEIGEN
anstatt die weiten des alls zu erforschen, erstmal die eigene welt vollständig erkunden :rolleyes
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:49 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:54 Uhr von marshaus
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
nun ja in ein paar jahren wars wohl dann mit der ruhe und schoenheit der unbekannten gebiete
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:25 Uhr von Templeton_Pack
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Mit Google Earth? :O: Ich dachte die Menschheit schickt schon seit Jahrzehnten Satteliten ins All und dieses Gebiet wurde jetzt erst entdeckt? Haben die Kartografen geschlafen oder wie?

Ich war immer der Meinung Wissenschaftler forschen da genauer, aber nun bin ich überzeugt davon, dass dies nicht das einzigste unbekannte Gebiet auf der Erde ist/war...
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:40 Uhr von snooptrekkie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Chorkrin & Bleissy: Richtig! Auch Amerika wurde nicht als erstes von Columbus entdeckt, lange davor gab´s die (asiatischen) Indianer-Einwanderer, und wenn man das nicht anerkennt, dann immer noch die Wikinger! Mit dem Rest der "unentdeckten" Welt sieht´s auch nicht anders aus...
Kommentar ansehen
29.12.2008 23:54 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@snooptrekkie, man könnte meinen, auch Du seiest dabei gewesen!
Kommentar ansehen
30.12.2008 00:09 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaaa: Ich verrate jetzt nicht, wie alt ich bin und wo ich herkomme... Osiyo! :-))))
Kommentar ansehen
30.12.2008 01:33 Uhr von Zorro32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fake: für mich ist so ne meldung ein fake. Bitte um Reiseeinladung und ich bestätige die echtheit.
Kommentar ansehen
30.12.2008 01:38 Uhr von gruen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erfrischend. aber wisst ihr wieviele tierarten und pflanzenarten täglich auch aussterben? da ist das ja nichts gegen
Kommentar ansehen
30.12.2008 02:43 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dass es sowas noch gibt :): nen unentdeckten flecken auf der erde :D
Kommentar ansehen
30.12.2008 10:34 Uhr von mort76
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
au weia da steht doch eindeutig "der für die Wissenschaft bisher nicht bekannte Ort", wie kann man das denn NOCH klarer ausdrücken? Was sollen also die Sprüche von wegen "die Eingeborenen kannten den Ort schon vorher"? Oder sind die Eingeborenen dort Wissenschaftler?

Ganz abgesehen davon, daß das "unbekannt" sich auf die Allgemeinheit bezieht. Wenn ich als einziger ein Geheimnis kenne, ist es ja auch nicht "bekannt", nur weil ICH es kenne.

Und wie kommt ihr darauf, daß nun dort hingereist werden kann und Hotels gebaut werden? Das ist nach wie vor ein Krisengebiet. Und wenn es bis heute terra incognita war, ist es wohl auch nicht so einfach zu erreichen.

Und seit wann rotten Forscher heutzutage die Flora und Fauna aus? Das ist nach wie vor Aufgabe der Forstwirtschaft, der Umweltverschmutzung, der Agrarwirtschaft und des Tourismus.
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:06 Uhr von -DK-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Total verrückt! Jetzt werden im Internet schon unbekannte Gebiete auf der Erde entdeckt. Irgendwie surreal.
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:53 Uhr von Uli.H
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ist doch praktisch! Ganz bequem von zuahause - Füße uff dem Tisch, Packung Kartoffelschips und ne Cola und Du entdeckst neue Gebiete. HAT WAS!
Nicht? Na gut.....
Kommentar ansehen
30.12.2008 18:11 Uhr von snooptrekkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mort: Kommt drauf an, wie Du "die Wissenschaft" definierst. Ist der mosambikanische Forscher/Entdecker keiner, nur weil er nicht studiert hat und "Eingeborener" ist? Die größten Wissenschaftler waren doch eigentlich die, die den Faustkeil, das Rad oder das Feuermachen erfunden haben - die konnten nämlich vorher keine klugen Bücher lesen und Satellitenaufzeichnungen auswerten...
Kommentar ansehen
31.12.2008 02:09 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema wers denn nun entdeckt hat: Ganz einfach! Entdeckt hats grundsätzlich der, der es als erstes auf Shortnews gemeldet hat. Also hat der Webreporter jsbach ein neues Gebiet "entdeckt" und bekommt als Belohnung ein Paar Schuhe, die aus der vorher noch nicht bekannten Schlangenart gemacht wurden. Natürlich nur gegen Selbstabholung... ^^
Kommentar ansehen
31.12.2008 04:09 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry: aber bei dem Titel dachte ich an etwas anderes und wenn es Leute gab die das Gebiet vorher kannten ist es auch keine Sensation...
Kommentar ansehen
31.12.2008 07:29 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
snooptrekkie, das ist eine wissenschaftliche News, die eben auf Shortnews gelandet ist. In der Wissenschaft geht es darum, daß man etwas entdeckt, erforscht und dies dann auch bekannt macht, das Resultat ist "Fortschritt" (bzw. heutzutage eher ein Patent, das Fortschritt verhindert, leider).
Deine mysteriösen eingeborenen Wissenschaftler (so es sie denn gibt/gab) haben ihre Entdeckung aber offensichtlich nicht publiziert, sonst wäre dieser Landesteil ja nicht "terra incognita" gewesen.
Es gibt noch viel mehr unentdeckte Gebiete, in Wüsten, im ewigen Eis, in entlegenen Bergregionen, und vielleicht waren dort auch schon einige Menschen vor uns, aber sie haben weder über diese Regionen geschrieben, noch haben sie diese kartographiert oder die Flora und Fauna katalogisiert.
Insofern sind diese Gebiete eben "unentdeckt". Das bedeutet nicht zwangsläufig "da war noch niemals jemand zuvor".

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?