29.12.08 16:36 Uhr
 433
 

UFO-Meldestelle verzeichnete 1.600 UFO-Meldungen alleine im Jahr 2008

In Heilbronn und in Mannheim wurde die Hotline der UFO-Meldestelle im Jahr 2008 überdurchschnittlich von ängstlichen Bürgern bemüht. Das "Centrale Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene" (CENAP) gibt es seit mehr als 30 Jahren.

Begonnen soll alles im Jahr 2007 haben, als der VfB Stuttgart seine Meisterfeier abhielt. Ein Licht, das rot-weiß schimmerte, wurde über Stuttgart entdeckt. Es schien, als folge das Licht dem Wagenkorso. Seither gab es beinahe an jedem Wochenende Meldungen von Leuchtkugeln am Nachthimmel.

Auch Piloten und Polizisten suchten um Rat. Sie alle hatten keine Erklärung für die Lichtobjekte, die sich lautlos am Himmel fortbewegten und plötzlich von einer Sekunde auf die andere verschwanden. Laut Meldestelle handelt es sich bei den meisten Erscheinungen jedoch um Modellheißluftballons oder Wunsch- bzw. Himmelslaternen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, UFO, Meldung
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 18:08 Uhr von Dreamwalker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"... von ängstlichen Bürgern bemüht": Eine News sollte objektiv bleiben. Diese ist es leider nicht. Stilistisch ist hier nichts auszusetzen, aber ein faux pas ist eine subjektive Nachricht allemal. Das widerspricht dem Kern dessen was eine gute Nachricht ausmacht. Für deine Meinung ist der Comment - Bereich da.

@Der Autohändler :
Definiere mir mal bitte wie sich ein normales Gehirn in der Handlung eines Menschen auswirkt? Ich bezweifle, dass du überhaupt weisst wo das Gehirn sitzt..
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:36 Uhr von s8R
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..!TvRgf$: Hat man euch die Flasche heut noch nich gegeben?
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:38 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerAutohaendler: Der Mangel an Intelligenz deinerseits, zeigt das du kein Hirn hast.
Weil wenn doch, würdest du mitbekommen das hier niemand von Aliens oder E.T. redet, sondern von UFO!!!
Unidentifizierte Flugobjekte und keiner Raumschiffe ausseridrischer Abstammung.
Welche dann auch keine UFO wären.

Man immer wieder die selben die solche News in den Dreck ziehen.
Kommentar ansehen
30.12.2008 01:44 Uhr von Gleacer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die Ufos: Also als erstes ist ein UFO ja erstmal nur ein Ding was fliegt und keiner sagen kann was dat genau ist ! Das hat erstmal wenig mit Außerirdischen zu tun.

Was mich bei den Außerridsichen nur immer wundert ist : Warum landen die immer nur bei Bauer Randers im Kuhstall und nicht mal auf dem Potsdamer Platz in Berlin ???
Kommentar ansehen
30.12.2008 11:28 Uhr von none_of_you
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds eigentlich ganz logisch: in schlechten zeiten neigt der mensch dazu an übernatürliches zu glauben (aliens, gott, magie usw.) nicht zuletzt finanzkriese, terror oder ähnliches.

für mich eher eine meldung wie schlecht es der gesellschaft geht. da wundert es auch nicht das usa bei den ufo-sichtungen führt, kein wunder, dort gibt es ja bald wieder zustände wie unter einschlägig bekannten deutschen diktators. auch ganz klar das die meldungen vermehrt aus den wirtschafltich schwächeren regionen kommen.

für mich zumindest
Kommentar ansehen
30.12.2008 13:27 Uhr von j-o-s
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
armes shortnews: Solche Meldungen beschreiben die Qualität von Shortnews. Damit ist alles gesagt was solche News betrifft. BRAVO

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?