29.12.08 14:42 Uhr
 1.012
 

Merkel ist sich mit Olmert einig: An der Eskalation im Nahen Osten habe die Hamas Schuld

Der Vize-Sprecher der Bundesregierung, Thomas Steg, gab der Presse bekannt, dass die Bundeskanzlerin mit der Haltung des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert übereinstimme, dass an der jüngsten Krise die Hamas die Alleinschuld tragen würde.

"Die Bundeskanzlerin legt Wert darauf, dass bei der Beurteilung der Situation im Nahen Osten Ursache und Wirkung nicht vertauscht werden oder Ursache und Wirkung nicht in Vergessenheit geraten", vermeldet Steg.

Angela Merkel sieht eine "Zwei-Staaten-Lösung" als einzigen Ausweg aus dem Konflikt und verlangt von der Hamas eine Beendigung des Beschusses israelischer Siedlungen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Schuld, Osten, Hamas, Eskalation
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

111 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 14:44 Uhr von rollator
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Na dann mal: Auf und die Bundeswehr dort "auch noch" hingeschickt.
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:46 Uhr von misantrophe
 
+33 | -17
 
ANZEIGEN
was will man erwarten? Frau Merkel und kein anderer Regierungspolitiker wird jemals Israel öffentlich kritisieren, stattdessen schenken wir ihnen lieber noch ein paar Waffen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:01 Uhr von Cosmopolitana
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
Also: Frau Merkel wäre meiner Meinung nach die letzte, die sich kritisch zu Israel äußern würde.
Die hat doch soviel Schiß was zu sagen, selbst wenn sie "Aber..." sagen würde, würde Olmert schon "Antisemit!!" schreien.

Von daher hat die News kaum Sinn und kaum was zu berichten.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:03 Uhr von skipjack
 
+26 | -13
 
ANZEIGEN
War klar: Gesicht zeigen, liegt ihr nicht...

Nur kriechen, hat für mich nichts mit Politik zu tun, nun wäre es an der Zeit, Gesicht, Niveau oderzumindest Courage für Menschenleben zu zeigen...
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:06 Uhr von jodta
 
+28 | -13
 
ANZEIGEN
Ich schäme mich: zum Personal der BRD zu gehören. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:26 Uhr von JCR
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Ein Glück dass Merkel 2003 noch in der Opposition war. SOnst hätte sie schon damals ihre Rückgratlosigkeit bewiesen und wir wären Seite an Seite mit der "Koalitionstruppe" in den Irak einmarschiert....aber wenigstens beim "51. Staat" kann sich unsere Angela angemessen anbiedern^^
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:34 Uhr von Causa
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
diese .... macht doch alles was die USA und Israel wünschen.
War auch schon zur Irakkriese so. Hätte es liebend gerne gesehen, wenn D möglichst viele Soldaten in den Irakkrieg geschickt hätte.
Ich mag Schröder nicht... doch da hatte er absolut Recht!
Causa
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:47 Uhr von xjv8
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
@Causa: Da stimme ich Dir zu 100% zu.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:47 Uhr von Smiling-Cobra
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finde: wir sollten uns raus halten und unsere "Jungs" nach Hause holen.
Wir haben in anderen Ländern nichts zu suchen!
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:03 Uhr von geilsterTypDerWelt
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
das habe ich von Merkel auch erwartet: damals haben die Deutschen die Juden ja getötet und dafür müssen sie jetzt den Juden in den Ar*ch kriechen.

Israel kam nach dem Krieg in das Land der Palästinenser! Das ist noch nicht mal deren Land, aber töten dort Unschuldige und Kinder. Das war damals 2006 im Libanon mit den Juden genauso und jetzt wieder.

Wenn Juden 10 Palästinenser töten, schweigt Jeder und die Medien erwähnen das nur mal so nebenbei. Wenn aber die Palästinenser ein paar Juden töten, dann ist der Aufschrei ganz groß und dann heißt es "ooohhh wieder neuer Anschlag der Palästinenser".

Was die Juden da im Gaza-Streifen machen, ist einfach nur ein Massaker! Bombardieren dort Unschuldige Familien und Kinder. Bomben fliegen genau "zufällig" zu der Zeit in der die Kinder gerade von der Schule kommen.

Und wieder schaut die ganze Welt nur zu. Nur die Deutschen und die Amerikaner müssen sich natürlich wieder auf die Seite der Juden stellen, ist klar ^^ . Ich hoffe nur das die Palästinenser nicht weiter einfach so zuschauen und dem entsprechend handeln und dann muss sich keiner wundern, denn wer sowas wie die Juden macht, der sollte sich nicht über eine ähnliche Antwort wundern.
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:17 Uhr von Gleacer
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Das Merkl: Ja und genau hier liegt sie genauso richtig wie damnals als sie den Amis zugestanden hat die vielen vielen Massenvernichtungswaffen im Irak zu vernichten.

Ist ja auch richtig toll gewesen wie Tonnenweise Massenvernichtungswaffen gefunden worden sind, und der Irak ist jetzt ne richtige Demokratie und die ganze Gegend da unten stabelisirt.
Auf Afganistan ist jetzt ne lupenreine Demokratie.

Madam "Non" stellt sich mal wieder alleine hin gegen alle anderen Eu Länder und die UN die Israels "Vergeltungsschlag" verurteilen.

Wenn die Merkel das so toll findet dann soll sie sich mit den anderen Kriegstreibern mal ne Waffe schnappen und ab nach Israel das gelobte Land verteidigen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:41 Uhr von ZTUC
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:48 Uhr von diehard84
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
..na klar: israel ist natürlich wieder das arme unschuldige lämmchen...

vielleicht sollte man mal auf dem teppich bleiben...die würgen uns auch bei jeder gelegenheit öffentlich eins rein...
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:49 Uhr von all-in
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
@geilsterTypDerWelt: "Israel kam nach dem Krieg in das Land der Palästinenser!"

Was für eine interessante Aussage. Israel kann also munter durch die Welt spazieren und irgendwo hinkommen. Mhhh...

Und was noch interessant ist: Bevor Israel gegründet wurde waren alle Menschen im Gebiet Palästinas Palästinenser, egal ob Araber, Jude oder Druse.


"Was die Juden da im Gaza-Streifen machen, ist einfach nur ein Massaker! Bombardieren dort Unschuldige Familien und Kinder. Bomben fliegen genau "zufällig" zu der Zeit in der die Kinder gerade von der Schule kommen."

Blöderweise verbarrikadiert sich die Hamas in Gegenden, in denen Zivilisten leben um zivile Opfer zu provozieren und diese dann als Märtyrer für ihre Propaganda zu nutzen.
Sie hat sogar vor einiger Zeit einen britischen Kameramann zum Märtyrer ausgerufen, der von einem israelischen Soldaten erschossen wurde, und seinen Tod für ihre Zwecke benutzt, obwohl die Kollegen dieses Kameramanns darum gebeten haben, seinen Tod nicht zu instrumentalisieren. Pustekuchen.


Es wäre jetzt alles so viel einfacher, hätte es den Sechs-Tage-Krieg nicht gegeben. Das Westjordanland würde noch immer zu Jordanien gehören und Gaza würde von Ägypten kontrolliert werden. Komischerweise sind die arabischen Palästinenser damals mit so einer Lösung recht zu frieden gewesen und haben bis zum Sechs-Tage-Krieg.

"Abdallah war 1947 der einzige arabische Herrscher, der dem Teilungsplan Palästinas der UNO zustimmte. Trotzdem beteiligte sich Transjordanien am Palästinakrieg/Israelischen Unabhängigkeitskrieg von Mai bis November 1948. Unter den fünf kämpfenden arabischen Armeen gelangen nur der transjordanischen Arabischen Legion Erfolge. Transjordanien behielt nach dem Waffenstillstand das besetzte Ostpalästina (seit April 1950 Westjordanien (Westufer, Westjordanland, Zisjordanien). Am 1. Dezember 1949 ließ sich Abdallah in Jericho zum König ganz Palästinas ausrufen. Per Abstimmung ließ man die Annexion des Westjordanlandes durch die Bevölkerung bestätigen."

http://de.wikipedia.org/...



"Ich hoffe nur das die Palästinenser nicht weiter einfach so zuschauen und dem entsprechend handeln und dann muss sich keiner wundern, denn wer sowas wie die Juden macht, der sollte sich nicht über eine ähnliche Antwort wundern."

Mal so eine Frage: Unterstützt du die Hamas voll und ganz? Unterstützt du die Hamas in ihren Zielen, was Israel anbetrifft?



Was ich mich ja persönlich Frage, wieso gehen die Palästinenser nicht mittels anderer Methoden gegen Israel vor? Gandhi hat es doch vorgemacht. Sein gewaltloser Widerstand hat Indien in die Unabhängigkeit geführt und das British Empire "geschlagen". Wieso nicht auf diese Weise?
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:56 Uhr von ZTUC
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:22 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
@metin2006: Nette Ausdrucksweise, ganz toll.

Reich eine Petition ein damit jeder diplomatische Kontakt von Deutschland zu Israel abgebrochen wird.
Danach der Kontakt zu allen EU-Staaten und Rauswurf aus der UNO.

Unterschriften kannst Du ja hier sammeln, ist doch ein Anfang. Danach gehst Du weiter durch die Moscheen in Deinem Umkreis, dann bundesweit. Das dürfte reichen.
wenn nicht mach es öffentlich und Du bekommst die dreifache Menge.

Eins hält Völker und Nationen eisern zusammen: Hass auf Israel.
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:27 Uhr von German114
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
stärkste Frau der Welt :S: Wie die meisten auch denke ich, dass dies zu erwarten war.
Auch ich schäme mich als deutscher Staatsbürger einer schlechten Sache zuzustimmen um die andere zu "entschuldigen" :(

Nur weil die Geschichte nichts gutes sagt guckt man weg und lässt andere leiden... ich hoffe Frau Ferkel auch sie müssen so leiden .... :(
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:30 Uhr von usambara
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
@ZTUC: nach dem Israel alle Kraftwerke zerbombt hat, kaufen die Araber
zwangsweise Strom aus Israel- in Schekel.
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:35 Uhr von Arschgeweih0815
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@Autohändler: "Ich habe nirgendswo in einer Quelle oder in den Geschichtsbücher finden können, das es vor 70 Jahren sowas wie die Hamas gab oder Selbstmordanschläge oder Terroristische Gruppen in Palästina gab."

im anderen Gaza-Thread hat jemand auf die bpb verlinkt: ( http://www.bpb.de/... )
da heißt es unter anderem vor der Staatsgründung:
"In Palästina spitzten sich die Widersprüche zu. Sowohl die zionistische als auch die arabische Nationalbewegung forderten vehement die Beendigung der britischen Herrschaft. Zugleich suchten sie, die einander diametral entgegen gesetzten nationalen Ziele durchzusetzen. Militante Auseinandersetzungen zwischen Juden und Arabern, aber auch Überfälle auf Einrichtungen der Mandatsbehörden waren an der Tagesordnung. Die britische Regierung sah sich nicht mehr in der Lage, das Mandat aufrechtzuerhalten und bat die Vereinten Nationen um Vermittlung."

Fakt ist, die Hamas ist an keiner Zweistaatenlösung interessiert. Sie strebt weiterhin die Vernichtung Israels an und hat die "Hudna" mit ihren Raketenbeschüßen einseitig aufgekündigt. Alle haben vor der jetzigen Intervention gewarnt.
Merkel hat ausnahmsweise mal recht. Die Verantwortung trägt diesmal einzig und allein die Hamas,.
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:38 Uhr von usambara
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Arschgeweih0815: ne, aber der Papa von Außenministerin Livi hat gegen die
englischen Besatzer gebombt...
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:40 Uhr von Homosapiens
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Arschkriecherei: war ja wieder klar, dass Merkel wieder in irgendeinen Arsch kriechen muss! Sie hat ihm bestimmt auch noch nen mündlichen Gefallen getan, und ja, diese Vorstellung ekelt mich an, genauso wie die Regierung Israels!!!
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:45 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
usambara: Das habe ich nicht bestritten. Fakt ist aber auch, dass auch die arabische Nationalbewegung unter Mufti al-Husseni gegen die britischen Mandatsträger gembombt haben.
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:46 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Fehler: Ohne die teils brachiale israelische Besatzungspolitik gäbe es auch keine Hamas. (ist leider eine traurige Wahrheit)
Ein klassisches Eigentor also.
Genauso wie es ohne Versailles auch keinen Hitler gegeben hätte.

Schade das man nicht aus Fehlern lernt.
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:59 Uhr von ZTUC
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@Autohaendler: Welche Fakten meinst du, ich konnte bisher keine von dir lesen? Aber hier wirkliche Fakten:

Die Hamas ist aus der Muslimbruderschaft hervorgegangen, welche 1928 (also vor 80 Jahren) gegründet wurde. Die Muslimbruderschaft war seit Gründung antijüdisch. Bereits 1938 (also vor 70 Jahren) kam es nach der Unabhängigkeit Ägyptens (1936) zu Gewalttaten gegen Juden.

Aber nicht erst durch die Muslimbruderschaft kam es zu antijüdischen Gewalttaten. Bereits in den 20er Jahren gab es Ausschreitungen. 1921 wurden z.B. in Jaffa 43 Juden von einem arabischem Mob getötet (nur ein von mehreren(!) Beispielen).

Das es für dich keine Vorgeschichte vor 1948 gibt, zeigt deine Unwissen. Das Völkerbundsmandat für Palästina hatte bereits in den 20er Jahren das Ziel der „Errichtung einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina“. Dies geschah mit Zustimmung der Araber (Faisal-Weizmann-Abkommen von 1919).

1937 kam es zum ersten Teilungsplan (Peel-Komission), welcher den Juden einen schmalen Küstenstreifen zusprach. Die Juden akzeptierten, die Araber lehnten ab. Wie so oft in der Geschichte, verspielten die Araber eine Gelegenheit zur friedlichen Lösung des Konflikts. Die Folgen sind bekannt.
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:12 Uhr von JerkItOut
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
War ja klar: Das war so klar, dass das hier wieder ein Anti-Israel-Theater wird. Das war ja so klar.

Braunes Pack hier.

Refresh |<-- <-   1-25/111   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?