29.12.08 14:36 Uhr
 264
 

Parkhaus-Aufzug blieb stecken - Feuerwehr rückte umsonst mit Löschfahrzeug an

In Hattingen musste die Feuerwehr am heutigen Montag mit einem Feuerlöschwagen sowie einem Rettungsfahrzeug ausrücken. Ursache dafür war ein steckengebliebener Aufzug in einem Parkhaus. In dem Personenaufzug befand sich eine Person.

Nachdem die Feuerwehrleute vor Ort eingetroffen waren, machten sie die Feststellung, dass sich der Betroffene inzwischen aus dem Aufzug befreien konnte.

Aus diesem Grund brauchten die Feuerwehrleute nur noch eine Überprüfung des Fahrstuhls vornehmen. Nach weniger als zehn Minuten waren die "Rettungsmaßnahmen" beendet.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Aufzug
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 14:51 Uhr von WTMReaper
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Umsonst? Ich denke mal es ist nie umsonst, wenn bei solchen sachen die Feuerwehr ausrückt. Meine Meinung...
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:59 Uhr von brainbug1983
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@WTMReaper: Richtig. Lieber einmal zu gut ausgerüstet ausrücken, als bei nem wirkichen Brand dann ohne Löschfahrzeug dazustehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?