29.12.08 12:20 Uhr
 639
 

Baden-Württemberg: 15-Jährige fiel betrunken vom Vordach ihres Elternhauses

In Überlingen (Bodensee) ist eine 15-Jährige alkoholisiert von dem Vordach des Elternhauses drei Meter in die Tiefe gefallen.

Als das Mädchen in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach Hause kam, kletterte sie auf ein Vordach, um dort noch eine Zigarette zu rauchen. Sie verlor, wahrscheinlich bedingt durch den Alkoholeinfluss, das Gleichgewicht und stürzte vom Dach.

DRK und Polizei starteten einen Rettungseinsatz und stellten bei einer ersten Behandlung vor Ort eine Platzwunde am Kopf sowie mehrere Schürfwunden fest. Nachdem die Mutter des Mädchens informiert war, wurde sie in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung überführt.


WebReporter: Timee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern, Trunkenheit, Baden-Württemberg, Baden
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 12:14 Uhr von Timee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angesichts der häufigen Unfälle Minderjähriger unter Alkoholeinfluss ist das Jugenschutzgesetz immer noch ein Witz. Meiner Meinung nach sind die Strafen für Händler, Partyveranstalter und Volljährige, die Minderjährigen Alkohol zu gängig machen viel zu harmlos! Dieses Exemplar hatte einfach Glück im Unglück.
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:24 Uhr von cob060691
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die kinder werden immer dümmer: Ich bin momentan 17 und konnte mich immer beherrschen.
Weder ich noch Kumpels von mir haben es jemals übertrieben, so sollte man nicht die Schuld bei den Partyveranstaltern und Volljährigen suchen, sondern bei den Kindern selbst.
Als ich 15 war, habe ich auch Alkohol konsumiert, jedoch sollte man immer die Konsequenzen betrachten.
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:42 Uhr von xjv8
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
die Eltern wissen, was ihr Früchtchen so alles treibt. Ich denke, nicht wirklich!!
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:43 Uhr von mustermann07
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 15 Alkohol konsumiert Alter Schwede, was für eine versoffene Idiotengesellschaft..
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:55 Uhr von Timee
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht die Kinder sind Schuld: Sorry, aber ich finde die Schuld liegt nicht bei den Kindern, sondern bei der Scheisse die sie sich über die Medien reinziehen und vor allem das man in Deutschland ohne Schwierigkeiten an Alkohol und Tabak kommt. Der Alkohol verursacht Unfälle und der Tabak macht in dem Alter schon anhängig.
Als ich so alt war haben wir auch immer genug Alkohol und Zigaretten gehabt und oft war es einfach nur Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist.
Kommentar ansehen
29.12.2008 13:02 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
man kommt überall an alles einfach dran! verbote machen die betreffende sache erst richtig interessant.
drogen kann man nicht verbieten.
man kann nur aufklären und eventuell einen großteil potenzieller konsumenten mit argumenten überzeugen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 13:03 Uhr von brainfetzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach: mir ist das egal,sollen die Kinder dieser welt sich doch die hucke volllaufen lassen...werden schon sehen wasse davon haben
Kommentar ansehen
29.12.2008 13:04 Uhr von BlacksterGFX
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder/Jugendliche lernen aus ihren Fehlern. Ich habe auch mal scheiße gebaut und übertrieben mit Alkohol, doch Ich habe aus diesem Fehler gelernt und weiß nun wo meine Grenzen sind und das ich diese nicht überschreiten sollte. Deswegen ist es für jeden Jugendlichen wert, so eine Erfahrung gemacht zu haben, denn Ich denke nicht, dass das Mädchen soetwas nochmal machen wird, nach dieser Erfahrung.
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:23 Uhr von moeppel81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus fehlern lernen? Ok, normalerweise haste recht, grade in diesem fall, aber wenn man ständig von Alkoholvergiftungen bei Jugentlichen hört muss ich sagen ich lerne auch aus fehlern, hatte aber noch keine Alkoholvergiftung (und bin auch noch nicht betrunken vom Dach gefallen!!!
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:57 Uhr von hansev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange man fast in jedem Supermarkt ohne Kontrolle Alkohol kaufen kann (da nur der Gewinn zählt) ist das kein Wunder. In einem anderen Artikel stand mal ein, für mich, sehr guter Vorschlag: Jedes alkoholische Getränk, dass an der Kasse über einen Scanner läuft, muß die Kassiererin bestätigen, ob der Käufer das entsprechende Alter hat. Passiert was, ist die Verkäuferin mit dran.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:45 Uhr von Maniac Cop
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Hätten die Eltern ihrer Tochter nicht das Rauchen verboten, dann hätte sie nicht auf das Dach klettern müssen ;) Ganz klar, die Eltern sind schuld

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?