29.12.08 09:47 Uhr
 1.167
 

Großbritannien: Vierjährige von Fernsehgerät erschlagen

An Weihnachten kam es in Nordwales zu einem folgenschweren Unfall. Ein vierjähriges Mädchen befand sich noch im Wohnzimmer und wollte gerade zu Bett gehen als das Fernsehgerät auf sie stürzte.

Die Vierjährige wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, wo sie an ihren schweren, inneren Verletzungen starb. Dies war der zweite Unfall dieser Art innerhalb kurzer Zeit. Vor einigen Tagen starb ein 13 Monate alter Junge durch einen ähnlichen Unfall.

Beim ersten Unfall, der sich ebenfalls in Wales ereignete, gaben die Behörden eine Warnung heraus, dass die Leute darauf achten sollen, ob die Möbel die Fernsehgeräte tragen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Fernsehen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 09:37 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke wenn die Leute genug Geld haben um sich einen Fernseher zu kaufen, dürfte es auch nicht schwer sein ein entsprechendes Möbel zu kaufen, das diesen tragen kann.
Kommentar ansehen
29.12.2008 10:12 Uhr von HerrGabriel
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2008 10:26 Uhr von computerdoktor
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Wieder ein Argument für Flat-TVs. Diese alten, großen Röhrengeräte sind echt eine Gefahr für kleine Kinder...

Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten!
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:35 Uhr von LordOfThunder
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@primera: Im Prinzip hast du Recht. Allerdings kippen die Flatscreens nur, wenn sie keinen ordentlichen Ständer haben.

Meiner (94cm Diagonale) hat links und rechts 2 große ovale Füße. der kippt nicht so leicht.
Der von meinen Eltern (52 Zoll) hat in der Mitte nur einender etwa 1/4 der Breite des Geräts einnimmt. Der kippt schon eher.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:41 Uhr von schackaa
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Angst hab ich auch. Meine Tochter ist auch vier Jahre alt. Und nachdem mein alter Fernseher kaputt gegangen ist, hab ich ein Röhrengerät von einer Freundin geschenkt bekommen. Leider ist dieses etwas breiter und tiefer als der alte Fernseher und könnte leicht nach vorne wegkippen (das Hauptgewicht beim Röhrenfernseher befindet sich ja schließlich an der Front- und nicht an der Rückseite!!!!).
Der Kommentar des Autors ist also ziemlicher Unsinn. Wer sich einen teuren Fernseher kaufen kann, der holt sich einen leichten Flatscreen und hängt den am besten an die Wand!!!!
Kommentar ansehen
29.12.2008 17:00 Uhr von tommyausol
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vater ist mit TV in Händen auf Tochter gefallen: wenn man die Originalquelle liest, ein tagischer Unlücksfall; der Vater geht mit dem alten schweren Fernseher in den Händen aus dem ersten Stock seines Hauses nach unten, unten am Treppenende liegt seine Tochter bäuchlings, das bemerkt er zu spät, gerät ins straucheln, und der Fernseher fällt seiner Tochter auf den Kopf.


Quelle mit Bild des Kindes:

http://www.walesonline.co.uk/...
Kommentar ansehen
29.12.2008 18:46 Uhr von majkl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ schackaa: du scheinst nicht zu wissen das die flatscreens auch ein ordentliches gewicht haben und nicht jeder hat die möglichkeit ihn an die wand zu hängen!
gut du hast einen geschenkt bekommen aber wieviele leute kaufen sich nen 2000€ fernseher und stellen den auf einen 20 jahre alten schrank weil man zu geitig ist einen neuen zu kaufen ? ich musste für meinen 52zoll auch nen neuen schrank kaufen der 60 kilo trägt!
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:46 Uhr von santanicopandemonium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank: Gott sei Dank habe ich kein Fernsehen! tztztz.....
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:46 Uhr von StYxXx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@tommyausol: Danke. Das ist natürlich sehr tragisch :(
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:31 Uhr von schackaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@majkl: Ich habe aber geschrieben, dass ich einen Röhrenfernseher geschenkt bekommen habe (weil mein Alter Fernseher kaputt gegangen ist - irreparabel - und ich mir keinen Neuen leisten kann!! Keinen Flat. Einen neuen Schrank kann ich mir für dieses zu große Gerät aber nicht leisten. Und ich möchte nicht, dass der Koloss auf meine Tochter fällt.
Aber schon traurig, wenn man sich für einen 52 Zoll Flat Screen einen Schrank kaufen muß, der 60 Kg Belastung aushält *lach*

Die Quelle hab ich ehrlich gesagt gar nicht gelesen. Wenn es tatsächlich so passiert ist, dass das Kind am Ende der Treppe lag und der Vater es zu spät gesehen hat, war es ein tragischer Unfall, der jedem hätte passieren können. Ähnliche Situationen hatte ich auch schon.
Mein Beileid für die Familie.
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:23 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Primera , @tommyausol: Primera:

Kein Problem. Stell Deinen Sony mal etwas über die Kante des Tisches oder auf einen Tisch dessen Tischplatte übersteht. Sollst mal sehen wie schnell der runterfallen kann.

tommyausol:

Die News Deiner Quelle unterscheidet sich teilweise von der Quelle dieser News hier. Es ist zwar ein vierjähriges Mädchen und es geschah zu Weihnachten in Wales, aber entweder haben die jeweiligen Quellen 2 unterschiedliche Stories erzählt bekommen, oder es handelt sich um 2 verschiedene Familien (Was natürlich besonders tragisch wäre).


A Propos tragisch... wofür hat StyxXx denn bitte ein Minus bekommen?
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:37 Uhr von majkl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ schackaa: es dreht sich hier auch nicht um deinen oder meinen fernseher oder denkst du wir sind die einzigen die einen besitzen ?
und da ich keine möglichkeit habe meinen fernseher an die wand zu hängen muss ich einen schrank kaufen! bevor ich riskiere das mein alter schrank zusammen bricht kauf ich mir einen neuen...das sollte doch wohl drin sein wenn man sich n gerät für 1500€ oder mehr kaufen kann oder ? verstehe nicht was daran lächerlich sein soll? für was du dein geld ausgibst das du angst haben musst dein fernseher könnte auf deine tochter fallen kann ich nicht nachvollziehen und geht mich auch nichts an! in diesem sinne mach du deins ich mach meins...
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:03 Uhr von schackaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@majkl: Das war von mir echt nicht persönlich gemeint. Mein erster Kommentar bezog sich auf Deinen ersten Kommentar - sinngemäß: "Wer Kohle für ne Glotze hat, muß auch Kohle für einen stabilen Schrank locker machen" - dem stimme ich ja auch voll zu.
Habe ja auch nur mein Beispiel angebracht, weil ich z.B. keine Kohle für einen neuen Fernseher hatte, auf die Almosen anderer angewiesen bin (für die ich sehr dankbar bin) und somit aber auch keine Kohle für einen neuen Schrank habe, den ich eigentlich bräuchte, weil der "neue" Fernseher größer und schwerer ist. Verstehst Du jetzt, worauf ich hinauswill?
Dass ich gelacht hab, war nur eine "Spitze" meinerseits, weil ich nie das Geld für einen solchen Fernseher hätte, wie Du ihn Dir gekauft hast ;-)
Achso - zur Info - bin zwar 29, lebe aber momentan immer noch von einem Azubi-Gehalt und Unterstützung vom Amt und muß damit meine Tochter und mich versorgen. Da sitzt das Geld halt nicht so locker.

Also wie gesagt, war nicht persönlich gemeint und ich wollte auf was Anderes hinaus, als wo wir letztendlich angekommen sind.
Kommentar ansehen
29.12.2008 22:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sitzen die Kinder - unter - dem TV-Möbel ? also mein alter Röhrenkasten kann nicht nach vorne kippen, das geht gar nicht. Auch andere TV-Geräte kippen doch nicht nach vorne. Da stellen wohl Leute ihren alten gebrauchten Röhrenkasten, den der Nachbar verschenkt hat auf ein Nähkästchen von 15 cm Tiefe - obwohl der TV-Kasten eher gute 70 cm braucht. Und dann sitzen die Kleinen im Schneidersitz vor der Kiste mit der Nase an der Röhre.
Aber meine Freundin macht das auch: Kästchen mit 15 cm, grosse TV-Röhre drauf - und auf den TV-Kasten noch DVD, Video, die Stereoanlage und die Blumenvase. Aber da sind - ausser sie selbst - keine Kinder.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?