29.12.08 08:12 Uhr
 583
 

Israel: Tausende demonstrieren gegen den Krieg

In Israel haben in den vergangenen Tagen tausende Menschen gegen die israelischen Angriffe auf Gaza protestiert. Die Proteste fanden in zahlreichen großen und kleineren Städten statt, darunter auch Tel Aviv und Nazareth.

Unter den Demonstranten waren Anhänger des Judentums, des Islam, des Christentums und weiteren Religionen. Zu den Protesten aufgerufen hatten unter anderem Friedensorganisationen, sowie Kommunistische und Anarchistische Gruppen.

In Niallin im besetzten Westjordanland eröffnete die israelische Armee das Feuer auf Demonstranten, wobei zwei Menschen getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde.


WebReporter: underclass hero
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Krieg
Quelle: de.indymedia.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2008 01:36 Uhr von underclass hero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Indymedia als Quelle wird vielen nicht gefallen, mir selber auch nur in Ausnahmefällen, aber dies ist wohl einer da die "großen" Medien hier nicht davon Berichten. Das Foto zeigt einen der beiden erschossenen.
Kommentar ansehen
29.12.2008 08:22 Uhr von usambara
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
@Autor: Das tagtägliche töten von Palästinensern wird aus den westlichen Medien raus gehalten.
Über verletzte Juden einer Kassam-Rakete wird regelmäßig berichtet.
Kommentar ansehen
29.12.2008 09:30 Uhr von Gleacer
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
wo sind den die Extremisten jetzt ??? Also da gehen Juden,Christen,Moslems,Kommunisten & Co gemeinsam auf die Straße weil sie alle keinen Bock mehr auf den Bürgerkrieg haben ! Ist doch genau das was einige hier gefordert haben.

ES GEHT NICHT DARUM WER ANGEFNAGEN HAT SONDERN DARUM DAS MAN MIT DEM TÖTEN AUFHÖRT !
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:31 Uhr von theG8
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Tante Emma: Wie kannst du ihm nur so etwas unterstellen?

Ach ja... du bist ja deutsch und deshalb Antizionist, Antisemit, rechtsradikal, ... habe ich noch was vergessen?


______________________________________________
Wer Ironie etc. in meinem Beitrag findet, darf sie behalten!
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:33 Uhr von theG8
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja: Daumen hoch für die demonstrierende Bevölkerung aus der News!

So sollten mehr Menschen denken!
Kommentar ansehen
29.12.2008 13:51 Uhr von JCR
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter so! Solange es noch Menschen gibt, die sich diesem unbändigen Hass verweigern, wird es auch Hoffnung geben.

Nur leider trifft dies eben nicht auf alle zu. Bei einer Demonstration in die Menge zu schießen, ist unverzeihlich. Bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen werden.
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:05 Uhr von Sheeta
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, das viele Menschen so kriegversessen sind und alle Probleme mit Gewalt lösen wollen. Wenn man sich mal vorstellt, wie lange diese Kämpfe da unten schon stattfinden...ich bin so froh, dass wir hier in Frieden leben dürfen...weiß nicht, es müsste ein Wunder geschehen, bis sich die "Feinde" einander die Hände zum Frieden reichen.
Schön wärs...
Kommentar ansehen
29.12.2008 14:43 Uhr von arabicgirl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab das gefühl das das volk reden kann wie es will die politiker hören uns ja doch nicht zu
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:32 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Auch hier: muss man wieder die frage stellen: Welche bessere Lösung hätten sie anzubieten? Ich denke viele Israelis machen sich über die gesamte Lage Gedanken, aber auf solchen Protestkundgebungen sollten auch alternative Lösungsansätze aufgezeigt werden. Wie ich in einer anderen News schon schrieb: Gegen etwas Bestehendes zu sein ist einfach; selbst eine alternative dazu zu finden ist schwieriger.
Kommentar ansehen
29.12.2008 15:57 Uhr von theG8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Tante Emma: Das hat sehr wohl zu meiner Ironie gehört! War sogar der WICHTIGSTE Satz... (wer Lone kennt... weiß was ich meine ;)
Kommentar ansehen
29.12.2008 16:15 Uhr von mat.70
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
israel: So schnell wierd aus ein Opfervolk ein Tätervolk.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:48 Uhr von santanicopandemonium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht immer weiter EEine unendliche Geschichte,leider.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:54 Uhr von derSchlaueMax
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Demokrate: Da sieht man wie DEMOKRATISCH der Staat Israel ist:
"In Niallin im besetzten Westjordanland eröffnete die israelische Armee das Feuer auf Demonstranten, wobei zwei Menschen getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde."

Auf Demonstranten schießen, dass haben wir gerne.

tz tz tz
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:01 Uhr von Gleacer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist den lonezealot ? Wo isser denn nu und erklärt uns warum die Isralies 2 Demonstranten natürlich nur zum Selbstschutz Israels erschiesen mußten ?
Kommentar ansehen
30.12.2008 02:32 Uhr von nituP
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Passt auf sonst werde: hier die kommentare geloescht!

PRESSE FREIHEIT&MEINUNGSFREIHEIT WIRD NICHT GEDULDET seht euch den anderen threat an! der ist politisch korrekt gestaltet worden!
Kommentar ansehen
30.12.2008 03:32 Uhr von Gleacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher anderer Thread? Welcher den ? Da gibt es mindestens 6 andere indem es Pro Israeli bzw Pro Hamas rundgeht !

Gut einer iss weg aber da wurde auch nur noch gepostet

Variante A : Die Hamas und der Islam ist schuld an allen sogar am Untergang der Titanic
Variante B: Die Israelis und die NWO(Nein nicht die Wrestler sondern die Verschwörer) sind schuld an allen sogar am Untergang der Titanic

Da ist nicht viel verloren gegangen
Kommentar ansehen
30.12.2008 05:51 Uhr von wachauge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Israelis und die Palaestinenser zwingen! Ich meine, es wird dort nur Frieden geben, wenn die Grossmaechte dieser Welt dort gewaltsam einen Palaestinensischen Staat neben dem Israelischen gruenden, (so aehnlich, wie man damals Israel gegruendet hat). Anschliessend werden dort 1 Millionen Soldaten von allen Staaten dieser Welt zur Sicherung des Friedens abgestellt. Und in 100 Jahren ist alles gut eingewachsen und die fremden Soldaten koennen abgezogen werden.
Kommentar ansehen
30.12.2008 08:38 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Ich bin auch dafür, dass wir dagegen sind. Und was ändert das? Im nahen Osten leben bekanntlich nur überlebende Gehirnspender. Denen ist vollkommen egal warum wer auch immer gegen etwas demonstriert. Demonstranten schaffen es ja noch nicht einmal innerhalb einer Demokratie etwas zu bewegen, wie kann man dann nur dem infantilen Wahn verfallen zu glauben man könne es dort?!
Kommentar ansehen
30.12.2008 22:44 Uhr von charlyspan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pack schlägt sich: und Pack verträgt sich wieder, denke ich !
Aber das mir keiner was gegen die Juden sagt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?