28.12.08 14:18 Uhr
 443
 

Österreich: Betrunkener fährt Skipiste herunter - Mit seinem Wagen

Ein 21-jähriger Mann hatte am gestrigen Samstagvormittag bei einem "Burschenfest" ausgelassen gefeiert und auch kräftig Alkohol konsumiert. Mit etwas über zwei Promille gingen er und drei Kumpels gegen 14 Uhr aus dem Lokal und stiegen gemeinsam in sein Auto.

Dann setzte er den Wagen in Bewegung und fuhr los. Allerdings befand er sich auf einer Skipiste und kam deshalb nur 300 Meter weit, bis er bei seiner Talabfahrt im tiefen Schnee stecken blieb.

Beamte konnten ihn und seine Freunde stellen. Den 21-jährigen Probeführerscheinbesitzer erwartet jetzt ein Verfahren wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und wegen Übertretung des Naturschutzgesetzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Trunkenheit, Wagen, Skipiste
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2008 14:11 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vier junge Leute und keiner von den Vieren ist so vernünftig, so eine Gefahr zu erkennen und zu verhindern.
Kommentar ansehen
28.12.2008 17:47 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man am steuer jetzt wirds teuer: naja passt nicht wirklich, aber wir männer fahren halt auch wie frauen, wenn wir gesoffen haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?