28.12.08 13:43 Uhr
 166
 

Großbritannien: Schlägt Prinz Edward seine Jagdhunde?

Während eines Jagdausfluges soll Prinz Edward, der jüngste Sohn der Queen, mit einem Stock auf seine zwei Jagdhunde eingeschlagen haben.

Ein Sprecher der Tierschutzorganisation sagte aufgrund eines Fotos, das den Prinzen zeigt, wie er mit einem Stock ausholt, um auf zwei streitende Hunde einzuschlagen, dass er so eine Aktion für unzumutbar hält.

Ein Sprecher des Buckingham Palastes sagte dazu, dass die Schläge dazu dienen sollten, die beiden streitenden Hunde zu trennen. Auf dem Foto sei aber nicht zu sehen, ob er einen der Hunde wirklich getroffen hat.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Großbritannien, Prinz
Quelle: www.die-glocke.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2008 13:56 Uhr von cob060691
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Man sollte ihn mal ein wenig mit Stöcken bearbeiten! Ich melde mich freiwillig ihn mit einem Ast zu verdreschen.
Kommentar ansehen
28.12.2008 14:37 Uhr von Blechmichel
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
primitiv: Das zeigt doch mal wieder das auch die Royals, nur primitive Menschen sind.
Kommentar ansehen
28.12.2008 18:29 Uhr von ticarcillin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der Typ hat: zuviel Zeit
zuviel Geld
und nix zu tun
Kommentar ansehen
02.01.2009 03:15 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm , mal eine Frage : Würden die Kommentare auch so ausfallen, wenn da nicht "Jagd"Hunde und "Jagdgesellschaft" gestanden hätte ?

Wie trennt Ihr z.B. Euren Hund, der sich mit einem Artgenossen in nicht grade zärtlicher Auseinandersetzung verbissen hat ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?