28.12.08 13:19 Uhr
 377
 

Schweiz: Chef der Supermarktkette "Coop" kann sich über Konzernerlös sehr freuen

Wie der Chef der Supermärkte "Coop", Hansueli Loosli, jetzt der Zeitung "Sonntag" sagte: "2008 zählt zu den erfolgreichsten Jahren überhaupt" und ergänzte noch: "In den Supermärkten werden wir bis Ende des Jahres über sechs Prozent wachsen."

Er gab noch den um 13 Prozent verbesserten Konzernnettoerlös bis zum Ende des Jahres 2008 bekannt. Dieser Mehrerlös durch die Übernahmen der Firmen Fust und Carrefour müssten dabei noch berücksichtigt werden. Speziell zum Weihnachtsgeschäft sprach er noch von einem "sehr guten" Verlauf.

Die Vorgaben für das Jahr 2009 beurteilt er bedachtsam und vorsichtig, da Voraussagen für 2009 schwer lenkbar wären. Man würde von Umsatz-Zuwachsraten zwischen zwei und drei Prozent rechnen. An gut gehende Firmen gewandt sagte er, dass weniger Gewinn besser wäre als Personalabbau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Chef, Konzern, Supermarkt
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2008 12:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den letzten Satz in KA 3 könnte ich leichten Herzens unterschreiben, gibt es doch eine Unternehmensphilosophie wider, die sich manche Banker zu Herzen hätte nehmen sollen. (Symbolbild Logo des Konzerns)
Kommentar ansehen
28.12.2008 13:25 Uhr von Noseman
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Coop ? Ich dachte die gibt es gar nicht mehr ?!?
Kommentar ansehen
28.12.2008 13:45 Uhr von Elessar_CH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
coop ist der zweitgrösste Detailhändler in der Schweiz.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?