28.12.08 10:55 Uhr
 1.077
 

DJ Ötzi und Nik P. versöhnen sich wahrscheinlich beim Silvesterstadl

Hinter den Kulissen zur Sendung "Silvesterstadl" mit Andy Borg munkelt man, dass sich der Streit zwischen den Sängern DJ Ötzi und Nik P. mittlerweile gelegt habe. Sie hätten sich ausgesprochen und die Angelegenheit bereinigt.

Noch im September hieß in den Medien, dass beide niemals mehr miteinander auf einer Bühne stehen wollten. Jetzt scheinen sich der 37-jährige DJ Ötzi und der 46-jährige Nik P. vertragen zu haben und sie wollen angeblich gemeinsam das Lied "Ein Stern (... der deinen Namen trägt)" singen.

In dem Programmhinweis der Sendung ist dieses gemeinsame Lied nicht verzeichnet. Insider rechnen aber damit, dass es diesen Überraschungs-Auftritt geben wird.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Silvester, DJ, Ötzi
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 23:00 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da schaue ich mir doch lieber die Hüften von Shakira an. Obwohl das Lied "Ein Stern (... der deinen Namen trägt)" ganz okay ist.
Kommentar ansehen
28.12.2008 12:11 Uhr von Jerryberlin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Aufatmen: Geht durch um Welt ...
Kommentar ansehen
28.12.2008 12:12 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht: Um die Welt - Pardon!
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:40 Uhr von Punzelchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin leider nicht zu Hause ! So`n Mist aber auch ! Kann mir das jemand aufnehmen ? (Gegen Bezahlung - versteht sich !)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?