28.12.08 10:32 Uhr
 64
 

Irak: Autobombe tötet 22 Menschen

Irak/Bagdad: Im schiitischen Stadtteil Kadhimija ging an einer Bushaltestelle eine Autobombe in die Luft.

Die Bombe tötete mindestens 22 Menschen. Die Verletztenanzahl liegt bei 54.

Unter den Toten sind viele Frauen und Kinder, berichtet die örtliche Polizei. Die Menschen sind von der Trauer gezeichnet.


WebReporter: claudya20
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Irak, Autobombe
Quelle: www.tagblatt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2008 10:48 Uhr von majkl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
genau 302 zeichen...
kürzer gehts wirklich nicht mehr!
so etwas ist meiner meinung nach absolut no go!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?