27.12.08 17:02 Uhr
 1.566
 

Einen Schritt näher - Dem Medikament gegen Alzheimer auf der Spur

Eine Heilungsmöglichkeit in naher Zukunft versprechen die US-Mediziner nicht, aber in einem Bericht der US-amerikanischen Zeitschrift "Neuron" erläutern sie die Möglichkeit einer Behandlung. Ein bedeutender Schritt für die Entwicklung eines Medikamentes scheint vollbracht.

Die Hauptursache der Erkrankung, so Robert Vassar vom Institut für Medizin an der Northwestern University in Chicago, ist die schlechte Durchblutung des Gehirns. Dadurch verändert sich ein Protein und in der Folge dieser Veränderung sondert ein weiteres Protein Plaque auf Nervenzellen ab.

Diese Reaktion führt schleichend zur Alzheimer Erkrankung. Gesucht ist ein Medikament, das die Veränderung des Proteins nicht zulässt und damit die Auslösung der weiteren plaquebildenden biochemischen Prozesse unmöglich macht. Als Vorsorge gilt, auf natürliche Sauerstoffproduktion im Gehirn achten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Spur, Alzheimer, Schritt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 18:04 Uhr von drops11
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
um was ging es in der News?
Kommentar ansehen
27.12.2008 18:59 Uhr von pigfukker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
och schade dabei kann man sich über die lustig machen und sie raffens nicht mal!

(stand im evangelium, eh, nein, shortnews)
Kommentar ansehen
27.12.2008 19:08 Uhr von marshaus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
also es wuerde mich wirklich freuen wenn sie endlich ein medikament finden wuerden.
Kommentar ansehen
27.12.2008 22:07 Uhr von Zilk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da war doch mal: dieser Anrufbeantwortertext...

"Guten Tag, sie sprechen mit dem Anrufbeantworter der Alzheimerselbsthilfegruppe. Falls Sie noch wissen, warum Sie anrufen, sprechen Sie bitte nach dem Signalton" :P

Aber im Ernst, die sollen was finden, klar, die Betroffenen merken nix mehr und wirken oft sogar fröhlicher als vorher, trotzdem ist das kein würdiges Lebensende.
Kommentar ansehen
28.12.2008 11:19 Uhr von coxxxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zilk: sie schrieben, dass die betroffenen nix mehr merken.
dies muss meiner meinung nach differenziert werden.
patienten mit morbus alzheimer haben natürlich ein gestörte orientierung; aber diese gestörte orientierung ist in den anfangsstadien kein völliger zustand, aber auch in fortgeschrittenen phasen kann der patient noch , z.b. mithilfe der validation, dazu gebracht werden, teilweise örtlich,persönlich, situativ oder zeitlich ( oder kombinationen untereinander) orientiert zu sein.
die von ihnen beschriebene fröhlichkeit kann ich im klinischen alltag auch oft bei patienten beobachten, allerdings gibt es genauso patienten, die aggressive züge zeigen-und das nicht zu knapp.
alzheimer wirkt auf jede psyche anders. man kann wirklich sagen: die krankheit ist individuell.
gruß, der doc
Kommentar ansehen
28.12.2008 17:00 Uhr von GitShymo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Eigentlich wurde bewiesen dass diese Ablagerungen eben nicht zwangsweise der Auslöser für Alzheimer sind.

Da gibt es einen netten Bericht bei Quarks&Co in den Podcasts dazu. Ist noch garnicht so lange her. Kann ich nur empfehlen.
Kommentar ansehen
28.12.2008 17:30 Uhr von Zilk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coxx: aha.. danke ;)

ich lass mich ja gerne belehren, bin in dem Thema auch kein Fachmann sondern kann nur auf 3 oder 4 Patienten zurückblicken, die ich als Zivi betreut habe. Daher war meine Aussage sicher nicht repräsentativ :)

Trotzdem bleib ich dabei dass das ein unwürdiges Ende ist, gerade wenn man noch zeitweise seine Umgebung realisiert, macht es das ganze meiner Meinung nach eher schlimmer.

Das nächste Mal mach ich mich wohl besser schlau ;)
Kommentar ansehen
28.12.2008 18:37 Uhr von coxxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zilk@gitshymo: ach quatsch, so extrem habe ich das auch nicht gemeint,herr zilk.
ich teile ja ihre meinung im großen und ganzen, ich wollte sie nur spezifizieren.
@gitshymo:
es stimmt, dass es VERMUTUNGEN gibt, dass die plaques nicht der auslöser für die alzheimer- demenz sind. aber die genauen pathophysiologischen vorgänge sind immer noch nicht geklärt, es gibt nur vermutungen, nichts ist zu 100% ausgeschlossen, nichts ist zu 100% bewiesen.
gruß, der doc
Kommentar ansehen
28.12.2008 19:31 Uhr von GitShymo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cox: Ich sagte ja auch nur dass es nicht zwangsweise dazu führt.
Bei Quarks&Co gab es z.B. eine 90+ Jahre alte Nonne die gestorben ist. Als die dann deren Gehirn untersucht haber war es voll mit diesen Ablagerungen. Dennoch war die alte Dame zu Lebzeiten top fit im Geiste.

Dann gabs da noch einen Doktor der zufällig irgendsoein Färbemittel benutzt hat, wo sich dann diese Ablagerungen aufgelöst haben.
Kommentar ansehen
29.12.2008 00:29 Uhr von JackIT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist den damit: unter http://www.vguf.de/...
gibt es auch das versprechen ein Heilmittel zu haben.

Ich hoffe das entlich mal etwas davon stimmt und Heilung bringt, da Alzheimer eine verdammt schreckliche Krankheit ist mit bittersten auswirkungen auf freunde und familie.
Kommentar ansehen
29.12.2008 00:33 Uhr von JackIT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wollte hier keine werbung machen! der link dient nur als beispiel, weil soviel berichtet wird, jedoch eine praktiable anwendung immer noch auf sich warten lässt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?