27.12.08 15:08 Uhr
 3.047
 

Schweiz: Lichtzeichen vom MP3-Player retten Wintersportler

Wie die Schweizer Rettungsflugwacht mitteilte, hatten zwei französische Wintersportler bei Savognin im Kanton Graubünden den gekennzeichneten Bereich verlassen.

Die beiden 22-Jährigen fuhren in unwegsamen Gelände. Nachdem die Dunkelheit hereingebrochen war, konnten die Beiden die Rettungskräfte von ihrem Handy zwar noch alarmieren, doch versagte daraufhin der Handyakku.

Mit einem MP3-Player gaben die beiden daraufhin Lichtzeichen, weshalb sie von einem Rettungshubschrauber entdeckt wurden.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Winter, Licht, Player, MP3, Wintersport, MP3-Player
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 21:25 Uhr von redfalcon
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas II: Das müssen die doch bestimmt selbst zahlen. Übernommen werden die Kosten afaik doch nur, wenn man unverschuldet in eine Notsituation kommt. Das was die da gemacht haben, war ja mutwillig.
Kommentar ansehen
27.12.2008 21:48 Uhr von Zilk
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@judas ii: junge junge, du gehst aber ab ;)

aber irgendwie muss ich dir da absolut recht geben ;)
Kommentar ansehen
27.12.2008 22:30 Uhr von pigfukker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
idioten! jedes jahr bringen solche halbschlauen andere in gefahr!

wer die piste verlässt und dann hilfe benötigt riskiert nicht nur sein leben sondern das der retter - und die sind so... hm... menschenliebend? dass sie das mitmachen.

einsatz bezahlen + busse

ist wie bei den rasern, da schreien auch alle von wegen unbeteiligten...
Kommentar ansehen
28.12.2008 18:47 Uhr von Lachkrampf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Panik, das kostet und nicht ohne :)

Schnüffelfiffi und Hubschrauber sogar richtig, so dass man das auch nur einmal in seinem leben macht ;)
Kommentar ansehen
03.01.2009 00:16 Uhr von subado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: verlassen sich immer alle auf die technischen hilfsmitel, anstat auf ihren verstand und auf ihre eigenen zulänglichkeiten...? unverstand nenn ich die ganze angelegenheit. die sind sich gar nicht bewusst, auf was sie sich einlassen und sollten auch selber sehen, wie sie da wieder rauskommen. versucht doch mal euren verstand ohne diese technicschen kinkerlitzchen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?