27.12.08 12:51 Uhr
 437
 

Kulmbach: Bei Rettung bestätigte sich der Spruch "Katzen landen immer auf den Pfoten"

Am vergangen Dienstag wurde der Polizei angezeigt, dass seit wenigstens zwei Tagen eine Katze in der Innenstadt auf einem Baum ausharren würde. Sie konnte sich wahrscheinlich nicht selbst befreien und so kam die Feuerwehr Kulmbach zum Einsatz.

Diese holte ihr mit einer Drehleiter ausgerüstetes Fahrzeug aus dem Gerätehaus und rückte zur Rettung der Katze an. Nach dem die Feuerwehrleute das Tier ergreifen wollten, zog es den einfachsten Weg vor und sprang aus rund sechs Metern selbst vom Baum.

Die übliche Redewendung, dass Katzen immer auf ihren Pfoten landen würden, hat sich auch hier bewahrheitet. Bei der Aktion blieb das Tier unverletzt und machte sich schleunigst aus dem Staub.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rettung, Katze, Spruch, Pfote
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 11:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sagt auch, dass Katzen sieben Leben haben und auch der geschriebene Spruch in der News, hat sich wieder einmal bestätigt. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
27.12.2008 15:58 Uhr von Siddhartha68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie: eine Katze erlebt, die alleine auf einen Baum kam und nicht mehr runter. Von daher verstehe ich als wirklich nicht die Aufgeregtheit einiger Leute, die dann auch noch die Feuerwehr rufen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?